Ärzte Zeitung, 15.07.2004

"Super Size Me" - einen Monat nur Fast-Food gegessen

Einen Monat lang nur bei McDonald’s essen: Cheeseburger, Pommes frites, Cola, Big Macs oder Apfeltaschen. Traum oder Alptraum? Diese Frage wollte der US-Amerikaner Morgan Spurlock in einem filmischen Selbstversuch beantworten und ging drei Mal täglich in Filialen der Fast-Food-Kette essen.

Das Ergebnis - sein knapp 100 Minuten langer Dokumentarstreifen "Super Size Me" - ist von heute an auch in deutschen Kinos zu sehen. Beim Sundance-Film-Festival in den USA hat das Werk bereits den Preis für die beste Regie bekommen.

Eine der Bedingungen für den Selbstversuch lautete: Wenn ihm in einer Filiale eine besonders große Portion - also "Super Size" - angeboten wurde, mußte er zugreifen.

Etliche Hamburger weiter ist das Resultat am Ende des tragisch-grotesken und stellenweise amüsanten Films unübersehbar: Spurlock nahm zwölf Kilogramm in 30 Tagen zu. Im Verlauf des Experiments litt er zunehmend unter Kurzatmigkeit, Müdigkeit, Brust- und Kopfschmerzen. Sein Sexleben erlosch.

Ärzte diagnostizierten bei Spurlock steigende Cholesterin- und verschlechterte Leberwerte und rieten ihm sogar zum Abbruch des Versuchs. (dpa)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Angst vor Stürzen sorgt für Verzicht auf Antikoagulans

Ein erhöhtes Sturzrisiko ist noch immer der häufigste Grund, auf eine orale Antikoagulation bei Vorhofflimmern zu verzichten. mehr »

"Mehr Geld für Kranke, weniger für Gesunde"

15:47Die Verteilungsregeln für den Finanzausgleich zwischen den Krankenkassen sollen deutlich verändert werden. Das hat ein Expertenkreis beim Bundesversicherungsamt jetzt vorgeschlagen. Die Meinung der Kassen ist geteilt. mehr »

Warum der Zuckersirup zum dicken Problem werden könnte

Seit Anfang Oktober gibt es in der EU keine Quotenregelung mehr für die aus Mais, Getreide oder Kartoffeln gewonnene Isoglukose. Experten befürchten eine Zunahme von Übergewicht und Diabetes. mehr »