Ärzte Zeitung, 31.03.2010
 

Freiburger Pneumologe erhält MSD-Stipendium

HAAR (eb). Dr. Tobias Müller hat das MSD-Stipendium Pneumologie 2009 erhalten. Der an der Universität Freiburg tätige Arzt erhält den mit 12 000 Euro dotierten Preis für das geplante Forschungsprojekt "Purinerge Rezeptoren als neuer Angriffspunkt zur Therapie chronischer Umbauprozesse in der Lunge". Der Preis ist am 19. März 2010 beim 51. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Pneumologie und Beatmungsmedizin in Hannover verliehen worden.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Inhalatives Steroid bei Kindern – Keine falsche Zurückhaltung!

Die Angst vor Frakturen sollte bei asthmakranken Kindern kein Grund gegen die Kortisoninhalation sein. Zurückhaltung könnte sogar den gegenteiligen Effekt haben. mehr »

Ibuprofen plus Paracetamol so effektiv wie Opioide

Es müssen keine Opioide sein: OTC-Analgetika wirken bei Schmerzen in den Gliedmaßen ähnlich gut wie Opioide, so eine US-Studie. mehr »

Steigender Drogenkonsum bereitet Sorgen

Der Cannabiskonsum wird unter Jugendlichen langsam aber stetig populärer. Die Drogenbeauftragte der Bundesregierung fordert einen massiven Ausbau der Präventionsangebote. mehr »