Ärzte Zeitung, 30.08.2005

Alzheimerbus wieder auf Tour

Pünktlich zum Welt-Alzheimer-Tag am 21. September

MARBURG (eb). In Kooperation mit regionalen Gedächtnis-Ambulanzen startet der Alzheimer-Infobus zum Welt-Alzheimer-Tag am 21. September mit einer Herbst-Rundfahrt. Der Infobus des Deutschen Grünen Kreuzes e. V. und der Initiative Altern in Würde wird mehr als 20 Städte anfahren.

Wer Fragen zur Alzheimer-Demenz hat, einen ersten Früherkennungstest machen möchte oder einen Demenz-Kranken in der Familie pflegt, sollte die Chance zur Beratung nützen, empfehlen die Initiatoren. Erfahrungssituationen, die am Bus aufgebaut sind, sollen gesunden Menschen verdeutlichen, welche Symptome ein Alzheimer-Kranker entwickelt.

Informationen und Tourenplan: www.altern-in-wuerde.de

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Bekommen Kinder O-Beine durch Sport?

Zu O-Beinen neigen offenbar viele Kinder, die bestimmte Sportarten betreiben. Dabei wirkt die einseitige Druckbelastung im Knie als Wachstumsbremse, vermuten Forscher. mehr »

Strategie zur Künstlichen Intelligenz gefasst

Die Bundesregierung will Deutschland fit für die Künstliche Intelligenz machen. Dazu hat das Kabinett jetzt Eckpunkte einer Strategie beschlossen. Gesundheit ist ein zentrales Thema. mehr »

Oft wird gechattet mit dem Arzt

Das bundesweit beachtete Telemedizin-Modellprojekt DocDirekt in Baden-Württemberg kommt gut an, berichtet die KV. Besonders Männer nutzten das Angebot zur Fernbehandlung bisher. mehr »