Diabetes

Sammeln Sie CME-Punkte - 30 Tage kostenlos mit e.Med
Modul: Der Diabetespatient in der Notfallversorgung – Synopsis für den ambulanten Sektor, den Rettungsdienst und die Notaufnahme

Weitere Module zu anderen Themen auf der Startseite unserer Sommerakademie
Ärzte Zeitung, 26.08.2005

Broschüre für Diabetiker erneut anfordern!

BENDESTORF (eb). Die von der Gesellschaft für Biofaktoren e.V. kostenlos angebotenen Patienten-Broschüren "Das geht alle Diabetiker an: Benfotiamin zum Schutz von Nerven, Nieren, Herz und Augen" konnten vom 27. bis 30. 7. wegen eines Defektes nicht per Fax angefordert werden.

Interessenten, die vergeblich auf die Broschüren warten, bittet die Gesellschaft, sie nochmals anzufordern. In dem Ratgeber wird über Typ-2- Diabetes und Folgekrankheiten informiert, außerdem über Präventionsmöglichkeiten und Vitaminsubstitution.

Bestellungen an: Büro für Öffentlichkeitsarbeit, Kerstin Imbery-Will, Waldweg 42 a, 21227 Bendestorf, Fax 04183/774623, E-Mail: imbery-will@t-online.de.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Herpes-Viren unter Alzheimerverdacht

Die Virus-Hypothese erhält neue Nahrung: Herpesviren könnten mit einer Alzheimererkrankung zusammenhängen. Eine Reaktivierung der Viren könnte die Krankheit befeuern. mehr »

Das alles muss das Verarbeitungsverzeichnis enthalten

Zur Umsetzung der Datenschutzgrundverordnung müssen Arztpraxen ein "Verzeichnis von Verarbeitungstätigkeiten" anlegen. Was darin alles aufgeführt werden muss, fassen zwei Medizinrechtler zusammen. mehr »

Übermüdete Teens oft adipös und hyperton

Sowohl zu kurzer als auch schlechter Schlaf erhöht bei Jugendlichen das kardiometabolische Risiko. In der bisher größten Studie zum Thema wirkten sich entsprechende Defizite negativ auf Taillenumfang, Blutdruck und Lipide aus. mehr »