Ärzte Zeitung, 18.07.2006

TIP

Heilungschance bei Ulkus ist kalkulierbar

Mit nur vier Parametern läßt sich bei Patienten mit einem diabetischen Fußulkus die Heilungschance abschätzen - eine Alternative zu komplexen Ulkus-Scores.

Beim von Tübinger Ärzten entwickelten "DUSS" (Diabetic Ulcer Severity Score) werden bis zu vier Punkte vergeben. Liegt im Ulkus der Knochen frei, gibt es einen Punkt. Sind beide Fußpulse nicht tastbar, gibt es einen weiteren.

Liegt mehr als ein Ulkus vor, gibt auch das einen Punkt, ebenso wenn das Ulkus nicht an den Zehen, sondern am Fuß oder an der Sohle liegt. Bei null Punkten heilen Ulzera innerhalb eines Jahres ab.

Bei ein bis zwei Punkten laboriert dann noch einer von fünf Patienten an seiner Wunde, bei drei sind es zwei von fünf und bei vier Punkten ist es jeder zweite.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Bei Dauerschmerz leidet auch das Gedächtnis

Wird der Geist träger, geht das zulasten von Lebensqualität und Unabhängigkeit. Eine US-Studie hat den Einfluss anhaltender Schmerzen auf Kognition und Demenzrisiko untersucht. mehr »

Bei der Gründung eines Ärztezentrums kann es zugehen wie bei "Dallas"

Neid und Missgunst haben schon manche Versuche torpediert, in der Provinz ein Ärztezentrum zu etablieren. Ärzte in Schleswig-Holstein berichten, wie man verhindert, dass Kirchturmdenken siegt. mehr »

Macht Kaffee impotent?

Kaffee werden günstige Effekte auf die Gesundheit nachgesagt. Eine Studie hat untersucht, was das belebende Getränk für Männer – und besonders deren Potenz – bedeutet. mehr »