Ärzte Zeitung, 17.06.2009

Rezeptorantagonisten von IL-1 gegen Diabetes

NEW ORLEANS(sir). Neue Behandlungsmöglichkeiten bei Diabetes versprechen Interleukin-1-Rezeptorantagonisten, hat Professor Thomas Mandrup-Poulsen aus Gentofte in Dänemark beim Diabeteskongress in New Orleans berichtet.

IL-1 reguliert physiologisch unter anderem Appetit und Körpergewicht. Bei vielen Diabetikern sind aber die IL-1-Spiegel in Blut und Pankreas erhöht. Dadurch werden eine chronisch-subklinische Entzündung, Atherosklerose sowie die Apoptose der Betazellen getriggert, so der Experte vom Steno Diabetes Center.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Als Ärzte zu Mördern wurden

Vor 78 Jahren haben Ärzte auf der Schwäbischen Alb in Grafeneck erstmals Patienten mit Gas ermordet. Nachdem 10.654 Menschen tot waren, setzte das Schweigen ein. Jetzt hat die Ärztekammer an das dunkle Kapitel erinnert. mehr »

Als Ärzte zu Mördern wurden

Vor 78 Jahren haben Ärzte auf der Schwäbischen Alb in Grafeneck erstmals Patienten mit Gas ermordet. Nachdem 10.654 Menschen tot waren, setzte das Schweigen ein. Jetzt hat die Ärztekammer an das dunkle Kapitel erinnert. mehr »

Als Ärzte zu Mördern wurden

Vor 78 Jahren haben Ärzte auf der Schwäbischen Alb in Grafeneck erstmals Patienten mit Gas ermordet. Nachdem 10.654 Menschen tot waren, setzte das Schweigen ein. Jetzt hat die Ärztekammer an das dunkle Kapitel erinnert. mehr »