Diabetes

Sammeln Sie CME-Punkte - 30 Tage kostenlos mit e.Med
Modul: Der Diabetespatient in der Notfallversorgung – Synopsis für den ambulanten Sektor, den Rettungsdienst und die Notaufnahme

Weitere Module zu anderen Themen auf der Startseite unserer Sommerakademie
Ärzte Zeitung, 26.01.2010

"Äpfel mit Birnen verglichen"

"Äpfel mit Birnen verglichen"

DRESDEN (Rö). Noch einmal das Thema Insulin glargin und Krebsrisiko hat in einer Publikation Professor Gerhard Ehninger von der Universität Dresden beleuchtet (The Oncologist 14, 2009, 1169).

Er kommt zu dem Schluss, dass die Publikation der Autoren L. G. Hemkens et al dazu (Diabetologia 52, 2009, 1732) wegen des Fehlens von Informationen über bedeutende Risikofaktoren für Krebs wie Body-Mass-Index und Rauchgewohnheiten, dem Vergleich zwischen zwei sehr unterschiedlichen Gruppen von Patienten und der Verwendung von höchst fraglichen statistischen Methoden ein Beispiel dafür ist, was passiert, wenn Äpfel und Birnen verglichen werden.

Ehninger erinnert noch einmal daran, dass die Studiendaten von Hemkens' primär eine niedrigere Krebsrate bei Insulin glargin im Vergleich zu Human-Insulin ergeben haben. Erst eine dosisangepasste Analyse hatte diese Relation herumgedreht. Wie der Krebsspezialist jetzt erläutert hat, hat die Anpassung an die mittleren verbrauchten Insulinmengen dazu geführt, dass das Krebsrisiko bei Insulin glargin im Vergleich zu Humaninsulin systematisch zu hoch angesehen wurde, weil die unterschiedlichen Spiegel des noch vorhandenen endogenen Insulins zwischen den Gruppen nicht berücksichtigt wurden.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Neue Hoffnung auf wirksame Alzheimer-Therapie

Lässt sich der Krankheitsverlauf bei Alzheimer mittels Antikörper doch bremsen? Erstmals deutet sich ein solcher Erfolg in einer größeren Studie an. Das weckt Hoffnungen. mehr »

Deutlicher HIV-Anstieg in fast 50 Ländern

In fast 50 Ländern steigt die Zahl der HIV-Neuinfektionen – in manchen drastisch. Auf der Welt-Aids-Konferenz in Amsterdam beraten Experten in dieser Woche, wie sich der Trend aufhalten lässt. mehr »

Was die Datenschutz-Folgenabschätzung ist

Praxen, Kliniken und MVZ, die in großem Stil Patientendaten verarbeiten, müssen laut DSGVO eine Datenschutz-Folgenabschätzung absolvieren. Medizinrechtler erläutern, wie das geht und was das überhaupt ist. mehr »