Ärzte Zeitung, 14.10.2013
 

diabetesDE

Bewerber gesucht für "Mehnert Medaille"

BERLIN. Langzeitdiabetiker haben über viele Jahrzehnte ein hohes Maß an Selbstdisziplin bewiesen. Für diese Leistung will diabetesDE jetzt erstmals einen Patienten mit der "Mehnert-Medaille" auszeichnen.

Bewerben können sich Menschen, die 50 Jahre oder länger an Diabetes erkrankt sind. Die Medaille wird am Weltdiabetestag (17. November) im ICC Berlin verliehen.

Bewerber sollten ihre Geschichte mit Namen, Adresse, Geburtsdatum sowie Lebenslauf aufschreiben (höchstens 8000 Zeichen!) und zusammen mit einem Foto einsenden an: diabetesDE - Deutsche Diabetes-Hilfe, Stichwort: "50 Jahre", Reinhardtstr. 31, 10117 Berlin.

Infos: www.mehnert-medaille.de

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Ebola-Überlebende auch 40 Jahre später noch immun

Eine Forscherin machte sich auf die Suche nach den Überlebenden des ersten Ebola-Ausbruchs – und verspricht sich davon wichtige Erkenntnisse. mehr »

Inhalatives Steroid bei Kindern – Keine falsche Zurückhaltung!

Die Angst vor Frakturen sollte bei asthmakranken Kindern kein Grund gegen die Kortisoninhalation sein. Zurückhaltung könnte sogar den gegenteiligen Effekt haben. mehr »

Ibuprofen plus Paracetamol so effektiv wie Opioide

Es müssen keine Opioide sein: OTC-Analgetika wirken bei Schmerzen in den Gliedmaßen ähnlich gut wie Opioide, so eine US-Studie. mehr »