Diabetes

Sammeln Sie CME-Punkte - 30 Tage kostenlos mit e.Med
Modul: Der Diabetespatient in der Notfallversorgung – Synopsis für den ambulanten Sektor, den Rettungsdienst und die Notaufnahme

Weitere Module zu anderen Themen auf der Startseite unserer Sommerakademie
Ärzte Zeitung, 05.08.2014

Thüringen

Diabetes-Fortbildungen für Lehrer

ERFURT. In Thüringen werden Lehrer besser für den Umgang mit Kindern mit Diabetes geschult. Mit einer Petition an den Thüringer Landtag hatte ein Bürger unbürokratische Diabetes-Schulungen für Lehrer und Erzieher gefordert.

Über 1700 Befürworter schlossen sich der Petition an. Nun erreichte der Landtag, dass anlassbezogen Fortbildungen stattfinden, wenn bei einem Kind in der Schulklasse Diabetes mellitus Typ 1 auftritt.

Organisation und Finanzierung übernimmt das Thüringer Institut für Lehrerfortbildung. Entwickelt hat das Kulturministerium zudem "Handreichungen zur Medikation von Schülern während der Zeit des Schulbesuchs". Diese enthält Hinweise für Lehrkräfte und Erzieher zum Thema. (rbü)

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

"Telemedizin ist für uns Landärzte die Zukunft"

Geringes Honorar, hoher Aufwand und auf bestimmte Diagnosen begrenzt – trotzdem setzen einige Ärzte auf die Videosprechstunde. Und das aus vielerlei Gründen. mehr »

Kein Darmkrebs-Screening ab 45 Jahren

Der GBA lehnt die Senkung der Altersgrenzen beim Darmkrebs-Screening ab. Dagegen soll das organisierte Einladungsverfahren zur Früherkennung ab Juli 2019 starten. mehr »

Was 100-Jährige von anderen unterscheidet

100-Jährige sind oft weniger krank als die Jüngeren. Worauf es ankommt, haben Forscher anhand von Daten von AOK-Versicherten herausgefunden. mehr »