Ärzte Zeitung, 13.08.2012

Deutscher Psoriasis Bund

Stipendium an Dr. Bellutti vergeben

HAMBURG / WIESBADEN (eb). Dr. Michael Bellutti von der Otto von Guericke Universität in Magdeburg hat das Forschungsstipendium 2012 des Deutschen Psoriasis Bundes (DPB) erhalten, um mögliche Wechselwirkungen zwischen Psoriasis und Morbus Crohn zu erforschen.

Das diesjährige Fördergeld in Höhe von 12.000 Euro wurde vom Unternehmen Abbott gestiftet.

Sowohl Psoriasis als auch Morbus Crohn sind immunvermittelte Entzündungserkrankungen. Menschen mit Psoriasis haben ein um das Siebenfache erhöhte Risiko, an Morbus Crohn zu erkranken.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Welche Reformen sind dringend notwendig?

Bürgerversicherung, Regressrisiko, GOÄ: Unsere Leser haben abgestimmt, welche Themen in der Gesundheitspolitik die nächste Bundesregierung unbedingt anpacken sollte. mehr »

Patienten sollen für Infos zahlen

Patienten und Angehörige sind bei beratungsintensiven Erkrankungen häufig hilflos. Viele Akteure versuchen, neutrale Angebote im Internet bereitzustellen. Ein Biologe will nun Beteiligte auf einer Plattform zusammenführen. mehr »