Ärzte Zeitung, 04.04.2013

Neun Millionen Tote

WHO warnt vor Bluthochdrucks

GENF. Mehr als neun Millionen Menschen sterben nach Erkenntnissen der Weltgesundheitsorganisation (WHO) jedes Jahr an den Folgen überhöhten Blutdrucks.

Die Gefahr von Herzinfarkten, Schlaganfällen oder Nierenversagen durch Bluthochdruck könne mit einer gesünderen Lebensführung deutlich verringert werden, mahnte WHO-Direktorin Margaret Chan zum Weltgesundheitstag am 7. April. Motto dieses Jahr: "Kontrolliert Euren Blutdruck". (dpa)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text