Ärzte Zeitung, 23.08.2011

Schlaganfall: Jeder Zweite kennt das Krankheitsbild

KÖLN (iss). Fast jeder zweite Deutsche hat schon einmal mit einem Schlaganfall in seinem Umfeld zu tun gehabt. Das zeigt das erste Schlaganfall-Barometer im Auftrag der Deutschen Schlaganfall-Hilfe.

Von rund 1000 zufällig ausgewählten Bundesbürgern hatten 45 Prozent angegeben, persönliche Erfahrungen mit der Krankheit gemacht zu haben. Selbst bei den unter 25-Jährigen betrug der Anteil noch 31 Prozent.

Nur 37 Prozent wussten allerdings, dass Schlaganfall die dritthäufigste Todesursache in Deutschland ist. 72 Prozent der Befragten war bewusst, dass sie ihr persönliches Risiko selbst beeinflussen können.

Topics
Schlagworte
Schlaganfall (1343)
Krankheiten
Schlaganfall (3055)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Zwei Gläser Wein? Das lass lieber sein!

Wer täglich mehr als zwei Gläser Wein leert, hat ein erhöhtes Risiko, an Magenkrebs zu erkranken. Ob ein Komplettverzicht ratsam ist, bereitet Forschern noch Kopfzerbrechen. mehr »

Warum der Brexit körperlich krank macht

Übelkeit und Kurzatmig: Blogger Arndt Striegler hat mit seiner Hausärztin über seinen Gesundheitszustand und den Austritt aus der EU geredet – und einen Zusammenhang am eigenen Leib festgestellt. mehr »

Nach der Wahl muss Vernetzung auf die Agenda!

Gesundheitsminister Gröhe gibt einen Ausblick auf die nächste Legislaturperiode: Die stärkere Vernetzung der Akteure müsse dann höchste Priorität haben. Der Innovationsfonds soll zur Dauereinrichtung werden. mehr »