Ärzte Zeitung, 23.08.2011
 

Schlaganfall: Jeder Zweite kennt das Krankheitsbild

KÖLN (iss). Fast jeder zweite Deutsche hat schon einmal mit einem Schlaganfall in seinem Umfeld zu tun gehabt. Das zeigt das erste Schlaganfall-Barometer im Auftrag der Deutschen Schlaganfall-Hilfe.

Von rund 1000 zufällig ausgewählten Bundesbürgern hatten 45 Prozent angegeben, persönliche Erfahrungen mit der Krankheit gemacht zu haben. Selbst bei den unter 25-Jährigen betrug der Anteil noch 31 Prozent.

Nur 37 Prozent wussten allerdings, dass Schlaganfall die dritthäufigste Todesursache in Deutschland ist. 72 Prozent der Befragten war bewusst, dass sie ihr persönliches Risiko selbst beeinflussen können.

Topics
Schlagworte
Schlaganfall (1358)
Krankheiten
Schlaganfall (3111)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Vom Sinn und Unsinn medikamentöser Arthrose-Therapien

Arthrosebeschwerden sind weit verbreitet und nur begrenzt medikamentös behandelbar. Ein Update zur Evidenzlage medikamentöser Therapien wurde nun präsentiert. mehr »

"Gelegenheits-Chirurgie ist nicht akzeptabel"

Die Risiken, direkt im Zusammenhang mit einer Op im Krankenhaus zu sterben, sind in Häusern mit geringen Fallzahlen höher als in spezialisierten Kliniken. mehr »

Diesen Effekt haben Walnüsse auf Lipide

Die Lipidsenkung durch den täglichen Verzehr von Walnüssen stellt sich offenbar unabhängig davon ein, ob man dabei auf Kohlenhydrate oder Fette oder auf beides verzichtet. mehr »