Ärzte Zeitung, 02.05.2005

Orale Vakzine gegen Typhus wieder lieferbar

MARBURG (eb). Der orale Typhus-Impfstoff Typhoral® L ist ab sofort wieder lieferbar, teilt das Unternehmen Chiron Behring mit.

Die Vakzine sei aus produktionstechnischen Gründen seit Herbst vergangenen Jahres nicht mehr lieferbar gewesen. Dieser Engpaß habe in enger Abstimmung mit den Zulassungsbehörden nun beendet werden können.

Außer zur humoralen Immunität führe die Schluckimpfung auch zu lokaler Darmimmunität, so der Hersteller. Darüber hinaus induziere der Impfstoff T-Zell-Immunität. Einige Typhusstämme haben keine Vi-Oberflächen-Antigene. Nur der jetzt wieder verfügbare Impfstoff wirke durch seinen speziellen Impfbakterienstamm auch gegen diese Typhuserreger.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Unterwegs mit dem ADAC-Ambulanzjet

Wer auf Auslandsreisen krank wird, der ist froh, wenn schnelle Hilfe naht. Besonders zügig geht das mit einem Ambulanzjet - etwa vom ADAC. mehr »

Ein Besuch auf der Messe "Medicare Taiwan"

Taiwans Medizintechnikunternehmen gelten als Powerhouse - und sie suchen den Schulterschluss mit internationalen Partnern. Die "Medicare Taiwan" ist DER Branchentreff – ein Fachmessebesuch in Taipeh. mehr »

Extra-Vergütung für offene Sprechstunden

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn will Ärzte für offene Sprechstunden besser bezahlen. Die zusätzliche Vergütung soll es auch dann geben, wenn Ärzte Termine über die Terminservicestellen annähmen.. mehr »