Ärzte Zeitung, 02.05.2005

Orale Vakzine gegen Typhus wieder lieferbar

MARBURG (eb). Der orale Typhus-Impfstoff Typhoral® L ist ab sofort wieder lieferbar, teilt das Unternehmen Chiron Behring mit.

Die Vakzine sei aus produktionstechnischen Gründen seit Herbst vergangenen Jahres nicht mehr lieferbar gewesen. Dieser Engpaß habe in enger Abstimmung mit den Zulassungsbehörden nun beendet werden können.

Außer zur humoralen Immunität führe die Schluckimpfung auch zu lokaler Darmimmunität, so der Hersteller. Darüber hinaus induziere der Impfstoff T-Zell-Immunität. Einige Typhusstämme haben keine Vi-Oberflächen-Antigene. Nur der jetzt wieder verfügbare Impfstoff wirke durch seinen speziellen Impfbakterienstamm auch gegen diese Typhuserreger.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Lindert eine Lichtdusche Rückenschmerzen?

In einer Pilotstudie fanden US-Forscher Hinweise, dass Licht subjektive Schmerzen lindert. Eine morgendliche Lichtdusche könnte gegen chronische Rückenschmerzen helfen. mehr »

VR-Brille anstatt Zigarette

Eine Virtual-Reality-Anwendung soll Raucher vom Glimmstängel wegbringen. Die Idee: Sie lernen virtuell ihren Raucher-Impuls zu kontrollieren. mehr »

Konzept der e-Patientenakte steht

Die ePA nimmt Formen an. Ärzte, Kassen und gematik haben sich auf ein Vorgehen zur Gestaltung der ePA geeinigt. Die Industrie bleib vorerst außen vor. mehr »