Ärzte Zeitung online, 10.02.2018

Influenza

Tetravalente Vakzine für Kinder ab 6 Monate zugelassen

MÜNCHEN. Der tetravalente Grippe-Impfstoff Influsplit Tetra® hat nun auch die Zulassung für die Impfung von Säuglingen und Kleinkindern erhalten, teilt der Hersteller GSK mit. Diese Indikationserweiterung ermögliche es nun, ab einem Alter von 6 Monaten gegen vier Virustypen der Grippe zu schützen. Die Wirksamkeit und Verträglichkeit sei in zwei Phase-III-Studien mit 17.186 Säuglingen und Kleinkinder im Alter von sechs Monaten und acht Jahren belegt worden. Die Ständige Impfkommission (STIKO) hat Anfang Januar ihre Influenza-Impfempfehlungen konkretisiert und empfiehlt nun einen tetravalenten Grippe-Impfstoff mit aktueller, von der WHO empfohlener Antigenkombination anstelle der bisher verwendeten trivalenten Impfstoffe. (eb)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schwere Grippewelle hat Deutschland im Griff

Die aktuelle Grippewelle tobt und beschert Praxen und Kliniken einen regen Zulauf. Das RKI hat Tipps, worauf Ärzte jetzt achten sollten. mehr »

Bodyguard lässt sich von Steuer absetzen

211.000 Euro hatte eine Frau für einen Bodyguard steuerlich abgesetzt - zu Recht, entschied jetzt ein Gericht. Eine Rentnerin aus NRW schützt sich so steuersparend vor einer falschen Ärztin. mehr »

Die Ängste der Akademiker

Albtraum Studium? Jeder sechste Studierende leidet nach Angaben der Barmer unter einer psychischen Störung. Tendenz steigend. mehr »