Ärzte Zeitung, 22.08.2016

Tuberkulose

Rund 100 Kinder aus Kita werden auf TB getestet

WALDSEE. Nach Kontakt mit einem tuberkulose-kranken Praktikanten werden etwa 100 Kinder aus einer Kita im pfälzischen Waldsee auf die Krankheit untersucht. Auch rund 50 Betreuer, Lehrer und andere Jugendliche, die mit dem jungen Mann Kontakt hatten, sollten einen Test machen, sagte eine Sprecherin des Rhein-Pfalz-Kreises am Freitag. Die Untersuchungen haben begonnen; bisher wurde noch keine Ansteckung nachgewiesen.

Kurz nach seinem zweiwöchigen Praktikum in der Kita wurde bei dem Jugendlichen in der vergangenen Woche eine offene TB entdeckt. Dem 17-Jährigen gehe es gut, sagte ein Sprecher des behandelnden Klinikums in Ludwigshafen. Er müsse noch etwa zwei Wochen isoliert im Krankenhaus bleiben. (dpa)

Topics
Schlagworte
Tuberkulose (322)
Krankheiten
Tuberkulose (901)
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

So hoch ist die Lebenserwartung in der Welt

Wer als Junge in Deutschland geboren wird, darf sich im Schnitt auf 78 Jahre freuen. Wie hoch ist die Lebenserwartung in anderen Ländern der Welt? Wir geben die Antwort. mehr »

Der Gesundheitsminister will das E-Rezept

Krankenkassen, Ärzte und Apothekerschaft sollen in ihren Rahmenverträgen das elektronische Rezept ermöglichen. Eine gesetzliche Verpflichtung soll bis 2020 stehen. mehr »

Diabetes-Strategie zum Greifen nah

Der gezielte Kampf gegen Diabetes könnte schon bald konkrete Formen annehmen. Zum heutigen Welt-Diabetestag zeichnet sich zwischen Union und SPD ein Kompromiss für eine nationale Diabetes-Strategie ab. mehr »