Ärzte Zeitung, 08.12.2011

Krebs: Fast jede zweite Erkrankung vermeidbar

LONDON (eis). Ein ungesunder Lebensstil ist die Ursache von mehr als 40 Prozent aller Krebserkrankungen in UK, berichten Forscher in einer Sonderausgabe des "British Journal of Cancer" (2011; 105, Issue S2: Si-S81).

Rauchen verursacht danach 23 Prozent aller Krebserkrankungen bei Männern und knapp 16 Prozent bei Frauen. Männer können ihr Krebsrisiko nach den Studiendaten zudem stark verringern, wenn sie mehr Obst und Gemüse essen und nur mäßig Alkohol trinken.

Frauen verringern ihr Krebsrisiko besonders, wenn sie Übergewicht vermeiden. Jedes zehnte Mamma-Ca war durch Adipositas verursacht.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Muster-Weiterbildung in trockenen Tüchern

Der Vorstand der Bundesärztekammer hat einstimmig die Gesamt-Novelle der (Muster-)Weiterbildungsordnung (MWBO) für Ärzte beschlossen und veröffentlicht. mehr »

Zehn Regeln für die Rheuma-Therapie

In der medikamentösen Behandlung von älteren Rheuma-Patienten gilt es für Ärzte, einiges zu beachten. Rheumatologen haben zehn Empfehlungen verfasst. mehr »

Es gibt deutlich mehr ausbildende Ärzte

Vor drei Jahren wurde die Förderung der ärztlichen Weiterbildung verbessert. Das zeigt offenbar Wirkung: In deutlich mehr Praxen werden nun Ärzte ausgebildet. mehr »