Ärzte Zeitung, 25.11.2011

Treffen der Leber-Experten

HANNOVER (eb). Die weltweit führenden Leber-Experten treffen sich zu einer Tagung in der Medizinischen Hochschule Hannover (MHH): Am Freitag, 2. Dezember, werden die Spezialisten auf den Gebieten Virushepatitis, autoimmune Lebererkrankungen, Lebertransplantation und Leberkrebs neueste Forschungsergebnisse und Innovationen austauschen.

Mit dabei sind unter anderem die Entdecker des Hepatitis-C- und des Hepatitis-D-Virus: Albert-Lasker-Preisträger Professor Michael Houghton aus Edmonton in Kanada und der Italiener Professor Mario Rizzetto aus Turin.

Außer den Schwerpunktthemen virale Hepatitis, hepatozelluläres Karzinom, Autoimmunität und Transplantation bieten Referenten einen Ausblick etwa auf den Einfluss der Systembiologie auf die Medizin und auf künftige Therapien nichtviraler Lebererkrankungen.

Anlass der Tagung ist unter anderen das 20-jährige Jubiläum von Professor Michael P. Manns als Direktor der MHH-Klinik für Gastroenterologie, Hepatologie und Endokrinologie.

Die Veranstaltung am 2. Dezember im Hörsaal F, Carl-Neuberg-Straße 1 in 30625 Hannover beginnt um 9 Uhr.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Was schützt wirklich vor der prallen Sonne?

Auch beim Sonnenschutz setzen immer mehr Menschen auf Naturprodukte. Forscher haben die Schutzwirkung von Samen und Ölen untersucht - mit zwiegespaltenem Ergebnis. mehr »

"Abwarten und Teetrinken geht nicht mehr"

Unser London-Korrespondent Arndt Striegler beobachtet die Brexit-Verhandlungen hautnah - und ist verwundert über die May-Regierung, während die Ärzte immer mehr in Panik verfallen. mehr »

Pflege bleibt Problembereich

Der Abrechnungsbetrug im Gesundheitswesen ist 2016 drastisch zurückgegangen. Die erweiterten Kontrolloptionen der Leistungsträger müssen aber erst noch Wirkung zeigen. mehr »