Ärzte Zeitung, 25.11.2011
 

Treffen der Leber-Experten

HANNOVER (eb). Die weltweit führenden Leber-Experten treffen sich zu einer Tagung in der Medizinischen Hochschule Hannover (MHH): Am Freitag, 2. Dezember, werden die Spezialisten auf den Gebieten Virushepatitis, autoimmune Lebererkrankungen, Lebertransplantation und Leberkrebs neueste Forschungsergebnisse und Innovationen austauschen.

Mit dabei sind unter anderem die Entdecker des Hepatitis-C- und des Hepatitis-D-Virus: Albert-Lasker-Preisträger Professor Michael Houghton aus Edmonton in Kanada und der Italiener Professor Mario Rizzetto aus Turin.

Außer den Schwerpunktthemen virale Hepatitis, hepatozelluläres Karzinom, Autoimmunität und Transplantation bieten Referenten einen Ausblick etwa auf den Einfluss der Systembiologie auf die Medizin und auf künftige Therapien nichtviraler Lebererkrankungen.

Anlass der Tagung ist unter anderen das 20-jährige Jubiläum von Professor Michael P. Manns als Direktor der MHH-Klinik für Gastroenterologie, Hepatologie und Endokrinologie.

Die Veranstaltung am 2. Dezember im Hörsaal F, Carl-Neuberg-Straße 1 in 30625 Hannover beginnt um 9 Uhr.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Bariatrische Chirurgie rückt Bluthochdruck zu Leibe

Adipöse Hypertoniker konnten in einer Studie nach bariatrischer Chirurgie ihre antihypertensive Medikation reduzieren. Die Hälfte erreichte sogar eine Remission des Bluthochdrucks. mehr »

Droht uns jetzt eine Staatskrise?

Jamaika gescheitert, politisches Vakuum in Berlin. Am Beispiel der Gesundheitspolitik lässt sich zeigen, warum das noch keine Krise ist. mehr »

Das müssen Ärzte beim Impfen beachten

Allergische Reaktionen sind eine Kontraindikation für eine erneute Anwendung des Impfstoffs. Ist eine weitere Impfung dennoch nötig, sollten Ärzte diese Tipps beherzigen. mehr »