Ärzte Zeitung, 18.11.2010
 

20. November: 11. Deutscher Lebertag

KÖLN (hub). "Wissenswerte Leberwerte" heißt das Motto des 11. Deutschen Lebertags, den die Deutsche Leberstiftung, die Deutsche Leberhilfe und die GastroLiga am 20. November veranstalten.

Die drei Organisationen weisen daraufhin, dass erhöhte Leberwerte wichtige Warnzeichen sind. Das gelte vor allem für den GPT-Wert.

Durch eine Kontrolle der Blutleberwerte können Lebererkrankungen früh erkannt und die Patienten entsprechend behandelt werden. Lebererkrankungen bleiben häufig unerkannt, weil sie kaum oder nur unspezifische Symptome verursachen. Auch darauf soll der 11. Deutsche Lebertag aufmerksam machen.

www.lebertag.org

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Überlebensvorteil bei Übergewicht nur ein Trugschluss?

Übergewicht ist ein kardiovaskulärer Risikofaktor, doch wer schon eine entsprechende Erkrankung hat, lebt länger. Stimmt dieses "Adipositas-Paradox" vielleicht gar nicht? mehr »

Digitalisierung – Ärzte zwischen Hoffnung und Ernüchterung

Viele Ärzte im Krankenhaus verbinden mit der Digitalisierung die Hoffnung auf Arbeitserleichterungen. Zugleich beklagen sie mangelhafte Vorbereitung und Umsetzung, so eine Umfrage. mehr »

Oh, Britannia! Was hat der "Brexismus" aus dir gemacht?

Von wegen Tea Time, Queen und Linksverkehr: Nicht nur der Blick der Briten auf die EU hat sich geändert. Umgekehrt blicken auch Menschen weit außerhalb Europas inzwischen mit Unverständnis auf die Insel. mehr »