Ärzte Zeitung, 17.09.2012

Tabak

Neue Internetseite über Zusatzstoffe

HEIDELBERG (dpa). Das Deutsche Krebsforschungszentrum DKFZ informiert jetzt im Internet über Zusatzstoffe im Tabak.

Erklärt wird die Auswirkung von 14 Zusätzen wie Zucker, Lakritz, Kakao oder Vanille. Damit wolle die Tabakindustrie Zigaretten attraktiver machen, teilte das DKFZ in Heidelberg mit.

Sie erleichtern den Raucheinstieg und erschweren den Stopp. Einige, wie Vanille, überdecken den bitteren und scharfen Geruch und Geschmack des Rauchs.

Andere verringern die Atemwegreizung. Wenn sie verbrennen, entstehen teilweise Karzinogene. So würden gefährliche Produkte noch gefährlicher.

www.dkfz.de

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Unterwegs mit dem ADAC-Ambulanzjet

Wer auf Auslandsreisen krank wird, der ist froh, wenn schnelle Hilfe naht. Besonders zügig geht das mit einem Ambulanzjet - etwa vom ADAC. mehr »

Ein Besuch auf der Messe "Medicare Taiwan"

Taiwans Medizintechnikunternehmen gelten als Powerhouse - und sie suchen den Schulterschluss mit internationalen Partnern. Die "Medicare Taiwan" ist DER Branchentreff – ein Fachmessebesuch in Taipeh. mehr »

Extra-Vergütung für offene Sprechstunden

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn will Ärzte für offene Sprechstunden besser bezahlen. Die zusätzliche Vergütung soll es auch dann geben, wenn Ärzte Termine über die Terminservicestellen annähmen.. mehr »