Ärzte Zeitung, 05.12.2005

Alte Menschen mit Herzinfarkt oft ohne Brustschmerz

DÜSSELDORF (gvg). Daß alte Menschen auch bei lebensbedrohlichen Infektionen oft kein Fieber entwickeln, ist den meisten Ärzten gut bekannt. Weniger bekannt ist aber, daß auch dann, wenn kein Diabetes vorliegt, Schmerzen weniger stark empfunden werden, weil die Nervenleitfähigkeit bei alten Menschen abnimmt.

Viele physiologische Veränderungen könnten dazu führen, daß Notfallsituationen bei alten Menschen falsch eingeschätzt würden, sagte der Ge-riater und Notfallmediziner Dr. Dieter Lüttje aus Osnabrück auf dem Medica-Kongreß in Düsseldorf.

Besonders deutlich sei das bei Herzinfarkten. So gäben nicht nur Diabetiker selten Brustschmerzen bei einem Herzinfarkt an, auch Menschen über 70 ohne Diabetes empfinden dabei selten Brustschmerzen: Nur bei jedem fünften Nicht-Diabetiker über 70 sei Brustschmerz das führende Infarkt-Symptom. Gerade bei bettlägrigen Patienten falle auch eine Luftnot nicht zwangsläufig auf, so daß Übelkeit, Synkopen und Verwirrungszustände dominieren könnten.

Bei alten Menschen mit plötzlichen Verwirrtheitszuständen ist es auch wichtig, an unerwünschte Wirkungen von Medikamenten zu denken. "Gerade bei alten Menschen gehört jedes Medikament im Haus überprüft", so Lüttje. Denn auch Medikamente, bei denen die Einnahme schon ein paar Tage her ist, könnten zu akuten Problemen führen. So bleiben bei alten Menschen lipophile Medikamente wesentlich länger im Körper als hydrophile Arzneien, sagte Lüttje.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Glücklich und zufrieden mit dem Job

Ärzte arbeiten gerne in ihrem Beruf und würden ihn wieder ergreifen. Der Ärztemonitor zeigt auch: So viele Ärzte wie nie zuvor sind zufrieden mit der wirtschaftlichen Situation. mehr »

So alt sind die Ärzte in Deutschland

Fast jeder dritte niedergelassene Arzt in Deutschland ist jenseits der 60. Wir zeigen in Grafiken, wie alt die Ärzte in den einzelnen Fachbereichen sind. mehr »

Wer wird Galenus-Preisträger 2018?

Heute Abend ist es soweit: Im Rahmen einer feierlichen Gala werden wieder innovative Arzneimittel und hervorragende Grundlagenforscher mit dem Galenus-von-Pergamon-Preis ausgezeichnet. 13 Innovationen sind im Rennen. mehr »