Ärzte Zeitung, 12.07.2005

Einfacher Check auf Osteoporose mit Fingernägeln?

NEU-ISENBURG (eis). Fingernägel eignen sich offenbar gut für einen einfachen Osteoporose-Schnelltest. So sind britische Forscher der Beobachtung eines Arztes nachgegangen, daß Osteoporose-Patienten oft weiche Fingernägel haben.

Dr. Mark Towler und seine Kollegen von der Universität Limerick haben bei Osteoporose-Patienten und bei gesunden Probanden Knochen und Fingernägel molekular analysiert, wie "BBC online" berichtet.

Das Ergebnis: Sowohl in Knochen als auch in Fingernägeln der Patienten fanden sich weniger Disulphid-Brücken. Die Brücken verbinden Keratin- oder Kollagenfasern miteinander und sind so für die Härte des Materials bedeutsam.

Die Ergebnisse hätten sich jetzt in Studien mit Knochendichtemessungen bei 200 Probanden bestätigen lassen. Das Testverfahren sei für die "Medical Futures - Innovations Awards" nominiert worden.

Topics
Schlagworte
Osteoporose (815)
Organisationen
BBC (461)
Krankheiten
Osteoporose (1544)
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Neue Arzneien zum Schutz vor Brüchen

Osteoporose wird oft übersehen. Der Welt-Osteoporose Tag rückt die Erkrankung ins Bewusstsein. Zum Schutz vor Frakturen werden derzeit neue Substanzen erprobt. mehr »

Vergangenheit, die nicht vergeht

Ramstein, Eschede, Loveparade in Duisburg: Großunglücke lassen bei Opfern und oft auch bei Einsatzkräften seelische Wunden zurück. Psychotraumatologen können den Betroffenen in der Regel gut helfen. mehr »

Politik hat die Bedeutung der Arzneimittelforschung erkannt

Gute Versorgungsideen sind in der Politik willkommen, stellte Gesundheitsminister Jens Spahn bei der Springer Medizin Gala zum Galenus-von-Pergamon-Preis klar. mehr »