Ärzte Zeitung, 02.02.2007

Designer kreiert Kleider mit Pass-Nummer

BERLIN (dpa). Der Berliner Modemacher Torsten Amft macht in seiner Herbst/Winter-Kollektion 2007/08 auf drastische Weise auf die möglichen Folgen des Klimawandels aufmerksam.

Zu seinen neuen Kreationen gehören Kleider und Pullover mit selbst einsetzbarer Personalausweisnummer oder Adresse. Damit könne jeder seiner Kunden nach einem Orkan, einer Flutwelle oder anderen Naturkatastrophen schneller identifiziert werden, heißt es in einer Mitteilung seines Unternehmens.

Weitere Infos finden Sie im Internet: www.designer-amft.com

Topics
Schlagworte
Panorama (32922)
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Hausärzte und BZgA starten Aktion zur Organspende

Ärzte sind wichtige Ansprechpartner für die Menschen in Deutschland, wenn es um das Thema Organspende geht. Das geht aus einer aktuellen Umfrage hervor. mehr »

Lindert eine Lichtdusche Rückenschmerzen?

In einer Pilotstudie fanden US-Forscher Hinweise, dass Licht subjektive Schmerzen lindert. Eine morgendliche Lichtdusche könnte gegen chronische Rückenschmerzen helfen. mehr »

VR-Brille anstatt Zigarette

Eine Virtual-Reality-Anwendung soll Raucher vom Glimmstängel wegbringen. Die Idee: Sie lernen virtuell ihren Raucher-Impuls zu kontrollieren. mehr »