Ärzte Zeitung, 24.11.2009

Gold-Auszeichnung für Sucht-Präventionsspot

KÖLN (maw). Der mit Fördermitteln der privaten Krankenversicherer produzierte Kino- und TV-Spot "Kenn Dein Limit." der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) ist beim 17. Festival der Integrated TV & Video Association (ITVA) mit dem ITVA-Award in Gold ausgezeichnet worden.

Die Jury würdigte vor allem die zielgruppengerechte Ansprache in Bild und Ton. Der Spot ist Teil der neuen Kampagne zur Alkoholprävention bei Jugendlichen.

Zum Aufklärungs-Spot auf der Internetseite der Bundeszentrale für Gesundheitliche Aufklärung

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Welcher Grippeimpfstoff ist für Senioren am besten?

Für ältere Menschen gelten spezielle Impf-Anforderungen, so die Deutsche Gesellschaft für Geriatrie. Sie hat daher Tipps für Hausärzte zusammengestellt. mehr »

Personalmangel in der Pflege gefährdet Patienten

Die Gesundheitspolitik der künftigen Regierung wird einen Schwerpunkt bei Pflege setzen müssen. Davon zeigten sich Fachleute im Vorfeld des Kongress Pflege überzeugt. mehr »

Trivalente Impfstoffe jetzt wegwerfen?

Nach der Empfehlung der STIKO zum Einsatz von tetravalenten Impfstoffen stellt sich die Frage: Was soll jetzt mit noch vorhandenen, trivalenten Impfstoffen geschehen? mehr »