Ärzte Zeitung online, 16.06.2017

Berlin

Deutschlands größte Hanfmesse beginnt

Kiffen auf Rezept und Lebensmittel aus Cannabis: Das sind zwei der Themen auf der "Mary Jane Berlin". Die Hanfmesse präsentiert ab heute Neuheiten.

Deutschlands größte Hanfmesse beginnt

Alles rund um die umstrittene Pflanze: In Berlin startet heute die Hanfmesse "Mary Jane Berlin".

© morissfoto / stock.adobe.com

BERLIN. Im Funkhaus Berlin startet heute die Hanfmesse "Mary Jane Berlin". Nach eigenen Angaben ist es die größte Hanfmesse Deutschlands: Über 150 internationale Aussteller präsentieren auf knapp 8000 m² Hanfprodukte.

Die Produkte reichen von Lebensmitteln, über Kosmetika bis hin zu Arzneimitteln aus Hanf. In Vorträgen und Diskussionen geht es auch um den medizinischen Hanfeinsatz die Legalisierung von Cannabis.

Daneben gibt es ein Unterhaltungsprogramm mit Konzerten, DJs und Essensständen. Die Ausstellung geht bis Sonntag. (ajo)

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Wie man trotz Plätzchen den Kilos trotzt

Ein Lebkuchen hier, ein Dominostein da und dann noch die fette Weihnachtsgans. Forscher geben studiengeprüfte Tipps gegen den üblichen Gewichtszuwachs an den Feiertagen. mehr »

Psychotherapeuten werfen der Koalition Diskriminierung vor

15:07Die Psychotherapeuten laufen Sturm gegen das TSVG. Sie fordern gleiche Rechte für ihre Patienten. mehr »

Zwei AOKen geben Zusatzbeitrag preis

Nach und nach geben die Krankenkassen ihren Beitragssatz für 2019 bekannt – nun taten dies die AOK Baden-Württemberg und AOK Nordwest. Es zeichnen sich sinkende Zusatzbeiträge ab, aber nicht bei jeder Kasse. mehr »