Ärzte Zeitung online, 16.06.2017

Berlin

Deutschlands größte Hanfmesse beginnt

Kiffen auf Rezept und Lebensmittel aus Cannabis: Das sind zwei der Themen auf der "Mary Jane Berlin". Die Hanfmesse präsentiert ab heute Neuheiten.

Deutschlands größte Hanfmesse beginnt

Alles rund um die umstrittene Pflanze: In Berlin startet heute die Hanfmesse "Mary Jane Berlin".

© morissfoto / stock.adobe.com

BERLIN. Im Funkhaus Berlin startet heute die Hanfmesse "Mary Jane Berlin". Nach eigenen Angaben ist es die größte Hanfmesse Deutschlands: Über 150 internationale Aussteller präsentieren auf knapp 8000 m² Hanfprodukte.

Die Produkte reichen von Lebensmitteln, über Kosmetika bis hin zu Arzneimitteln aus Hanf. In Vorträgen und Diskussionen geht es auch um den medizinischen Hanfeinsatz die Legalisierung von Cannabis.

Daneben gibt es ein Unterhaltungsprogramm mit Konzerten, DJs und Essensständen. Die Ausstellung geht bis Sonntag. (ajo)

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Demenz in D-Moll

Mit Demenzpatienten im Konzert? Viele Angehörige scheuen das. Das WDR-Orchesters bietet beiden eine ganz besondere Konzertreihe - mit drei verschiedenen Formaten. mehr »

Wird die Apple Watch zum Herzrhythmus-Monitor?

Die neue Smartwatch von Apple verfügt über einen EKG-Sensor. Über eine weitere App erkennt sie Vorhofflimmern. Wie sehen mögliche Einsatzszenarien aus? mehr »

Abtreibungsgegner darf Ärzte nicht Mörder nennen

Der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte hat einem katholischen Abtreibungsgegner Grenzen für Kritik an Ärzten aufgezeigt, die Schwangerschaftsabbrüche anbieten. mehr »