Ärzte Zeitung online, 23.01.2018

Tanz und Fachgespräche

Charity Gala der Heilberufe in München

MÜNCHEN. Tanzen ist gesund: Das ist das Motto der 2. Charity Gala der Heilberufe am 26. Januar im Hotel Vier Jahreszeiten in München. Nach dem großen Erfolg der 1. Gala mit mehr als 300 Gästen will Bayerns Gesundheitsministerin Melanie Huml (CSU) eine Tradition begründen und dieses Event jedes Jahr über die Bühne bringen.

Die Gala bietet nicht nur die Chance, in einem ganz besonderen Ambiente das Tanzbein zu schwingen. Es geht auch um Fachgespräche und den Aufbau von Netzwerken.

Neben aller gebotenen Fachlichkeit will die Gala darüber hinaus auch der besonderen Verantwortung als Benefizveranstaltung gerecht werden. So werden Spenden zugunsten karitativer Einrichtungen gesammelt.

Im vergangenen Jahr wurden am Ende stolze 80.650 Euro gespendet, die mehreren Hilfsorganisationen zugute kamen. (eb)

Weitere Informationen:

www.gala-heilberufe.de

Topics
Schlagworte
Panorama (27125)
Personen
Melanie Huml (187)
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Stromstimulation hilft Gedächtnis auf die Sprünge

US-Forscher haben mit einer speziellen Wechselstromstimulation das Arbeitsgedächtnis von über 60-Jährigen auf das Niveau von 20-Jährigen gehoben – zumindest für kurze Zeit. mehr »

Aufklärung alleine verpufft

Nicht nur zu Ostern locken Schokolade und Co.: Laut DONALD-Studie liegt der Zuckerverzehr gerade bei Kindern und Jugendlichen noch immer über der WHO-Empfehlung. Forscher sehen hier die Politik in der Pflicht. mehr »

Länger geguckt, eher gekauft

Menschen treffen irrationale Kaufentscheidungen, so eine Studie: Allein eine lange Betrachtungsdauer lässt Personen eher zugreifen – selbst, wenn das Produkt schlecht ist. mehr »