Ärzte Zeitung online, 23.01.2018

Tanz und Fachgespräche

Charity Gala der Heilberufe in München

MÜNCHEN. Tanzen ist gesund: Das ist das Motto der 2. Charity Gala der Heilberufe am 26. Januar im Hotel Vier Jahreszeiten in München. Nach dem großen Erfolg der 1. Gala mit mehr als 300 Gästen will Bayerns Gesundheitsministerin Melanie Huml (CSU) eine Tradition begründen und dieses Event jedes Jahr über die Bühne bringen.

Die Gala bietet nicht nur die Chance, in einem ganz besonderen Ambiente das Tanzbein zu schwingen. Es geht auch um Fachgespräche und den Aufbau von Netzwerken.

Neben aller gebotenen Fachlichkeit will die Gala darüber hinaus auch der besonderen Verantwortung als Benefizveranstaltung gerecht werden. So werden Spenden zugunsten karitativer Einrichtungen gesammelt.

Im vergangenen Jahr wurden am Ende stolze 80.650 Euro gespendet, die mehreren Hilfsorganisationen zugute kamen. (eb)

Weitere Informationen:

www.gala-heilberufe.de

Topics
Schlagworte
Panorama (33035)
Personen
Melanie Huml (170)
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Herzschutz-Effekt durch spezielle Fischöl-Kapseln

Die Supplementierung von Omega-3-Fettsäuren hat in der REDUCE IT-Studie eine erstaunliche Wirkung entfaltet. Zu einem anderen Ergebnis kommt die Studie VITAL. mehr »

Diabetes-Strategie zum Greifen nah

Der gezielte Kampf gegen Diabetes könnte schon bald konkrete Formen annehmen. Zum Welt-Diabetestag am 14. November zeichnet sich zwischen Union und SPD ein Kompromiss für eine nationale Diabetes-Strategie ab. mehr »

Der Gesundheitsminister will das E-Rezept

Krankenkassen, Ärzte und Apothekerschaft sollen in ihren Rahmenverträgen das elektronische Rezept ermöglichen. Eine entsprechende gesetzliche Verpflichtung soll bis 2020 stehen. mehr »