Ärzte Zeitung, 29.08.2005

Akademie fürs Toilettenputzen

Reinlichkeit rund ums Stille Örtchen erhält in Singapur jetzt höhere Bildungsweihen. In der nach Angaben der Initiatoren weltweit ersten "Toiletten-Akademie" sollen Putzkräfte von Oktober an per Lehrgang zu "Toiletten-Spezialisten" werden.

Im Mittelpunkt des Unterrichts stehe zunächst dem Umgang mit Reinigungsgerät und -techniken der jüngsten Generation aus Japan, teilte gestern Organisator Jack Sim mit, der zugleich Präsident der "Welt-Toilettenorganisation" mit Sitz in Singapur ist. Die Ausbildung sei umfassend, erläuterte Sim.

"Wir wollen, daß die Putzkräfte eine neue Ebene erreichen und sich um alle Aspekte der Toilette kümmern können." Dazu zähle auch, Glühbirnen auszuwechseln, Schlösser und tropfende Wasserhähne zu reparieren oder gar konstruktive Ideen zum Toiletten-Design beizusteuern. (dpa)

Topics
Schlagworte
Auch das noch! (3196)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Hüpfen und Einbeinstand halten fit

Hüpfen, Treppensteigen oder auf einem Bein Zähneputzen: Mit bewussten, einfachen Übungen können alte Menschen ihre Beweglichkeit erhöhen und die Sturzgefahr senken. mehr »

Gala mit Herz und Verstand

Mit einer festlichen Gala hat Springer Medizin pharmakologische Innovationen und ehrenamtliches Engagement ausgezeichnet. Die Preisträger vermittelten Hoffnung auf Heilung und auf Hilfe, hieß es am Donnerstagabend. mehr »

Das sind die Gewinner des Galenus-von Pergamon-Preises 2017

Mit dem Galenus-von-Pergamon-Preis, der auch international große Anerkennung findet, wurden erneut Exzellenz in der deutschen pharmakologischen Grundlagenforschung und die Entwicklung innovativer Arzneimittel gekürt. mehr »