Ärzte Zeitung, 14.12.2005

Schwimmlehrer hört mit 89 auf

Constant Devroe, mit 88 Jahren der älteste Schwimmlehrer in Belgien, gibt seinen Job im kommenden Jahr auf. Im April werde er nach 70 Jahren Unterricht seine letzte Schwimmstunde im Thalasso-Bad des schicken Hotels "La Réserve" in Knokke geben, verriet der 88jährige in der gestrigen Ausgabe der Zeitung "Het Laatste Nieuws".

"Ich werde in dem Monat 89, aber die Kondition ist noch gut. Das ist nicht der Grund", sagte Devroe. "Ich höre auf, weil das Schwimmbad im kommenden Jahr mit dem gesamten Hotel renoviert wird." Und diese Verjüngungskur wird einige Zeit in Anspruch nehmen. (dpa)

Topics
Schlagworte
Auch das noch! (3196)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Borderline und Psychosen "heilen" mit Antiepileptika

Manche psychisch Kranken brauchen keine Neuroleptika, sondern Antikonvulsiva. Tauchen im EEG bestimmte Muster auf, ist das ein Hinweis auf eine paraepileptische Psychose. mehr »

Epilepsierisiko nach Sepsis erhöht

Überleben Patienten eine Sepsis, ist die Gefahr epileptischer Anfälle in den folgenden Jahren vier- bis fünffach erhöht. mehr »

PKV muss für unverheiratete Paare zahlen

Nach Überzeugung des Oberlandesgerichts (OLG) Karlsruhe ist die Beschränkung der Kostenerstattung für eine künstliche Befruchtung auf Ehepaare in der PKV unzulässig. mehr »