Ärzte Zeitung, 24.06.2011

Fundsache

Mit Porsche zum Liebesabenteuer

Was den Pfauenhähnen der prächtige Federfächer, ist den Menschenmännern der schicke Porsche: Mit diesem plakativ zur Schau gestellten Statussymbol wollen sie bei Frauen Eindruck schinden. Dabei sind sie allerdings bloß auf flüchtige Romanzen aus, berichten US-Forscher nach Tests mit über 1000 Probanden (Journal of Personality and Social Psychology 2011; 100: 664).

Frauen verschwendeten zwar auch Geld, jedoch nicht primär, um sich Männer zu angeln. Und sie lassen sich von deren Gegockel durchaus nicht hinters Licht führen: Zwar finden sie Männer mit Porsche begehrenswerter als etwa Männer mit Honda Civic - aber nur für Sex ohne tiefere Bindung.

Steuern sie den Ehehafen an, bevorzugen sie Fahrer biederer Modelle. Rat also an Männer: Wenn Sie eine Frau fürs Leben suchen, senden Sie mit einem knallroten Boliden entschieden das falsche Signal. (ars)

Topics
Schlagworte
Auch das noch! (3203)
Organisationen
Honda (12)
Porsche (69)
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

So teilt sich die Arbeitszeit von Ärzten auf

Wie viel Zeit bringen Ärzte für GKV-Patienten auf, wie viel für Bürokratie? Wie sind die Unterschiede in Stadt- und Landpraxen und den Fachbereichen? Wir geben Antworten. mehr »

Ein Gelähmter kann wieder gehen

Ein querschnittsgelähmter Mann kann wieder einige Schritte gehen - dank der elektrischen Rückenmark-Stimulation. Von Heilung wollen die Ärzte aber nicht sprechen. mehr »

OTC-Gebrauch verfälscht Laborwerte

Die meisten Patienten nehmen gelegentlich freiverkäufliche Arzneimittel ein. Nur wenige legen das gegenüber ihrem Arzt offen. Das hat Folgen, etwa für die Interpretation von Laborergebnissen. mehr »