Ärzte Zeitung, 13.05.2005

Neuro-Preis für zwei Forscher aus Tübingen

TÜBINGEN (eb). Mit den diesjährigen Preisen der Attempto-Stiftung für wichtige Fortschritte auf den Gebieten der Neurobiologie sind die beiden Wissenschaftler Katrien de Graaf und Andreas Luft aus Tübingen ausgezeichnet worden. Die Preise sind mit jeweils 7500 Euro dotiert.

De Graaf, die am Hertie-Institut für klinische Hirnforschung in der Abteilung für experimentelle Neuroimmunologie arbeitet, wird für ihre Forschung zu Multipler Sklerose (MS) geehrt. Im Tierversuch ist es ihr gelungen, gezielt mit der MS assoziierte MHC-Moleküle zu blockieren und so die Erkrankung im Tiermodell zu bremsen, ohne das Immunsystem zu hemmen, wie die Universität Tübingen mitteilt. MHC-Antigene sind die Gewebeverträglichkeits-Merkmale.

Luft forscht in der Abteilung Allgemeine Neurologie der Universität Tübingen und wird für seine Arbeiten zum Lernen motorischer Fähigkeiten geehrt. Der Forscher hat bei Ratten entdeckt, daß durch das Lernen im motorischen Kortex neue Eiweißmoleküle synthetisiert werden, ein Hinweis auf neue Verbindungen zwischen Neuronen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Drastisch veränderte Mundflora bei Krebs

Beim Plattenepithelkarzinom der Mundhöhle ist die Zusammensetzung des oralen Keimwelt im Vergleich zu Gesunden drastisch verschoben. mehr »

Engagement, das Früchte trägt

Jungen Menschen fehlt es an Gespür für ehrenamtliches Engagement? Ein Vorurteil, wie sich bei der Springer Medizin Gala gezeigt hat. Deutlich wurde auch, dass Engagement für Hilfsbedürftige auch den Sinn für das Politische schärft. mehr »

So wird Insulin für Diabetiker produziert

Hinter den Toren des Industrieparks Höchst bieten sich faszinierende Einblicke in die Welt der Hochleistungs-Biotechnologie: Milliarden von E.coli-Bakterien produzieren hier das für Diabetiker überlebenswichtige Insulin. mehr »