Ärzte Zeitung, 08.05.2012

1993: Die Lüge ist klein, dick und trägt Fliege

Bonn, im April 1993. Die Veröffentlichung eines vertraulichen Vorentwurfs für ein neues Reha-Recht - Autor: Blüms Ministerialdirektor Karl Jung - sorgt für einen Eklat.

Streitpunkte: weitgehende Ermächtigung zu Rechtsverordnungen, Aushebung der Selbstverwaltung, Selbstkostendeckungsprinzip und Kostenverschiebungen vom Staat zur Sozialversicherung.

Karl Jung geht bei einer öffentlichen Veranstaltung den Korrespondenten der "Ärzte Zeitung", Rainer Vollmer, direkt an:

"Die Lüge ist klein, dick und trägt Fliege. Da vorne sitzt sie: die Lüge."

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Wie kommen Ärzte an benötigte Grippe-Vakzinen?

Gesundheitsminister Spahn hat die rechtliche Grundlage gelegt, Grippe-Impfstoffe unter Ärzten auszutauschen. Aber wie geht das vonstatten? Darüber scheint Unklarheit zu herrschen. mehr »

Weniger HIV-Neuinfektionen in Deutschland

Rund 86.000 Menschen in Deutschland sind HIV-positiv, schätzt das RKI. Die Zahl der Neuinfektionen ist 2017 im Vergleich zum Vorjahr zurückgegangen. mehr »

Diagnose von Hautflecken per Smartphone

Die Lockerung des Fernbehandlungsverbots wirkt. Die Teledermatologie-Anwendung AppDoc soll Patienten mit verdächtigen Hautflecken zu einer schnelleren Diagnose verhelfen. mehr »