Ärzte Zeitung, 22.05.2012

Highlights 1995

Fusion zweier Disziplinen?

Fusion zweier Disziplinen?

Potsdam, 2. März 1995. Die Berufsverbände der Internisten (BDI) und der Ärzte für Allgemeinmedizin (BPA) sprechen sich für eine Organisation der Weiterbildung aus, die zu einer Fusion der Inneren und der Allgemeinmedizin führen könnte.

Bei einer Tagung der leitenden Medizinalbeamten der Länder gehen die beiden Verbände von unterschiedlichen Positionen aus. Der BDI pocht darauf, dass die Innere Medizin als "Mutter der Medizin" die Basis für die Allgemeinmedizin sein soll.

Der BPA will eine Ergänzung der internistischen Weiterbildung um allgemeinmedizinische Anteile.

Topics
Schlagworte
30 Jahre Ärzte Zeitung (708)
Organisationen
BPA (32)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Tumorpatienten bei Schmerztherapie unterversorgt

Viele Krebskranke erhalten keine adäquate Schmerztherapie. Das hat eine erste Analyse der Online-Befragung "PraxisUmfrage Tumorschmerz" ergeben. mehr »

ADHS-Arznei lindert Apathie bei Alzheimer

Eine Therapie mit Methylphenidat kann die Apathie bei Männern mit leichter Alzheimerdemenz deutlich zurückdrängen. mehr »

Zehn Jahre "jünger" durch Sport

Wer Sport treibt, ist motorisch gesehen im Schnitt zehn Jahre jünger als ein Bewegungsmuffel. mehr »