Ärzte Zeitung, 12.09.2012

Highlights 2009

Streit um E-Card führt zu Rücktritt

Streit um E-Card führt zu Rücktritt

5. JUNI 2009: Paukenschlag in der KV Nordrhein: Ein Krach in der Vertreterversammlung über die Politik zur E-Card sowie oft irrationale Debatten hat das Fass für die beiden KV-Vorsitzenden Dr. Leonhard Hansen und Dr. Klaus Enderer zum Überlaufen gebracht, so dass sie ihren Rücktritt von der KV-Spitze erklären.

Nach der nicht öffentlichen Sitzung sind viele Ärzte entsetzt und ratlos, andere triumphieren, dass sie ihre bis dato ungeliebte Führungsspitze los sind. Nach Aussage Hansens sei es keine Entscheidung im Affekt gewesen.

Er habe sich nicht nur beim Thema E-Card, sondern auch bei den Hausarzt- und anderen Einzelverträgen sowie bei der Honorarreform oft emotionalisierten Debatten sowie heftigen Anschuldigungen von Teilen der Ärzteschaft gegenüber gesehen.

Im September wählt die KVNo-Vertreterversammlung ihre neue Führungsspitze: Bernhard Brautmeier und Gynäkologe Dr. Peter Potthoff leiten ab Anfang 2010 die Geschicke der KVNo (bee)

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Ärzte gehen auf Gegenkurs zu Schokoriegel und Cola

Pädiater sind alarmiert: Adipositas bei Kindern wird zunehmend zu einem sozialen Problem. Jetzt setzen sie ihre eigene Agenda und gehen auf Distanz zur Ernährungsindustrie. mehr »

Debakel für ASS

Acetylsalicylsäure schützt ältere Menschen nicht vor Herz-Kreislauferkrankungen - im Gegenteil: Ihr Sterberisiko ist erhöht. Dieses überraschende Ergebnis offenbart die ASPREE-Studie. mehr »

Doktor THC und Mister Cannabidiol

Cannabis steht im Verdacht, Psychosen durch den Wirkstoff THC auszulösen. Die Pflanze enthält aber auch antipsychotische Substanzen, die die Hirnfunktion in kritischen Bereichen normalisiert. mehr »