Ärzte Zeitung, 15.06.2012

Köpfe hinter der Ärzte Zeitung

Eugenie Wulfert

Eugenie Wulfert

Eugenie Wulfert, freie Mitarbeiterin in Berlin

Sie ist geboren und aufgewachsen in der sibirischen Stadt Omsk und im Alter von 14 Jahren mit ihrer Familie nach Deutschland gekommen. Eugenie Wulfert (30) lernte deutsch, machte Abitur und studierte anschließend Soziologie und Medienwissenschaften.

Bei Lokalzeitungen in der Bodenseeregion machte sie erste journalistische Erfahrungen und dann ein Volontariat bei der Kassenärztlichen Vereinigung Berlin.

Als freie Mitarbeiterin der "Ärzte Zeitung" beschäftigt sie sich gerne mit gesundheitspolitischen Themen, in denen es weniger um technokratische Entscheidungsprozesse geht, sondern darum, wie diese Entscheidungen bei Menschen ankommen.

Vor einiger Zeit hat Eugenie Wulfert wieder die Literatur Russlands für sich entdeckt. Sie liest gerne Klassiker, aber auch Bücher der russischen Literatur-Avantgarde. Die bringt oft ihre Verwandtschaft bei Besuchen aus Omsk mit.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Alzheimer-Anzeichen schon 25 Jahre vor Ausbruch

Die Alzheimer-Demenz kündigt sich in einigen Formen offenbar lange vor Krankheitsbeginn an. Das bringt Zeit, um die Erkrankung zu verhindern - womöglich sogar zwei Jahrzehnte. mehr »

Konzept der E-Patientenakte steht

Die elektronische Patientenakte nimmt konkrete Formen an. Ärzte, Zahnärzte, Krankenkassen und gematik haben sich auf ein Vorgehen zur Gestaltung der ePA geeinigt. Die Industrie bleibt vorerst außen vor. mehr »

Placebo ist nicht gleich Placebo

Ein Scheinmedikament zu verordnen, gilt manchen Ärzten als anrüchig - andere halten es für legitim. Bei vielen hängt es davon ab, woraus das spezielle Placebo besteht. mehr »