Ärzte Zeitung, 15.06.2012

Köpfe hinter der Ärzte Zeitung

Eugenie Wulfert

Eugenie Wulfert

Eugenie Wulfert, freie Mitarbeiterin in Berlin

Sie ist geboren und aufgewachsen in der sibirischen Stadt Omsk und im Alter von 14 Jahren mit ihrer Familie nach Deutschland gekommen. Eugenie Wulfert (30) lernte deutsch, machte Abitur und studierte anschließend Soziologie und Medienwissenschaften.

Bei Lokalzeitungen in der Bodenseeregion machte sie erste journalistische Erfahrungen und dann ein Volontariat bei der Kassenärztlichen Vereinigung Berlin.

Als freie Mitarbeiterin der "Ärzte Zeitung" beschäftigt sie sich gerne mit gesundheitspolitischen Themen, in denen es weniger um technokratische Entscheidungsprozesse geht, sondern darum, wie diese Entscheidungen bei Menschen ankommen.

Vor einiger Zeit hat Eugenie Wulfert wieder die Literatur Russlands für sich entdeckt. Sie liest gerne Klassiker, aber auch Bücher der russischen Literatur-Avantgarde. Die bringt oft ihre Verwandtschaft bei Besuchen aus Omsk mit.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

In welchem Alter die Lust an Bewegung schwindet

Kinder bewegen sich viel, rennen und toben gerne. Das ändert sich, wenn sie älter werden. Bislang dachte man, dass der Wandel mit der Pubertät einsetzt – doch weit gefehlt. mehr »

Alle vier Stunden ein Arzt weniger

Die Produktivität in der ambulanten Versorgung sinkt, warnt die KBV und macht darauf mit einer "Arztzeituhr" in ihrem Gebäude aufmerksam. Der Trend habe mehrere Gründe. mehr »

Wenn Männer mehr als zwei Hoden haben

Überzählige Hoden sind meist asymptomatisch. Bei einem jungen Mann mit akutem Skrotum machten australische Urologen jetzt einen überraschenden Zufallsbefund. mehr »