Ärzte Zeitung, 10.05.2006

Kultur-, Natur- und Erlebnisreisen

Ganz intim - Japan zu zweit

Weiß geschminkt und im Kimono: eine traditionelle Geisha. Foto: Münchina

Ein ganz besonderes Japan-Erlebnis bietet der Spezialveranstalter Münchina an: eine 14tägige Erlebnis- und Kulturreise nur für zwei Personen. Man fährt mit Japans Shinkansen über Osaka nach Hiroshima, besucht herausragende Unesco-Weltkulturerbe-Stätten, etwa in Kioto, erlebt moderne Städte wie Tokio und Yokohama.

Auch der Besuch in mehreren Nationalparks, eine Kabuki-Theatervorstellung und eine Teezeremonie stehen auf dem Programm. Während der gesamten Reise steht ein persönlicher Reiseleiter zur Verfügung. Die Reise kostet inklusive Linienflug 7685 Euro pro Person im Doppelzimmer.

Für die, die es etwas weniger exklusiv möchten, gibt es die 14tägige Natur- und Erlebnisreise "Goldener Herbst in Japan" im November. Diese Kleingruppen-Reise mit deutscher Reiseleitung kostet 3698 Euro pro Person im Doppelzimmer.

Informationen:

Münchina
Persönlich geführte Japan-Reisen
Prager Straße 14, 80937 München
Telefon: 0 89 / 370 65 011
E-Mail: info@goTokio.de
Internet: www.goTokio.de

Topics
Schlagworte
Reise (2192)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Hüpfen und Einbeinstand halten fit

Hüpfen, Treppensteigen oder auf einem Bein Zähneputzen: Mit bewussten, einfachen Übungen können alte Menschen ihre Beweglichkeit erhöhen und die Sturzgefahr senken. mehr »

Gala mit Herz und Verstand

Mit einer festlichen Gala hat Springer Medizin pharmakologische Innovationen und ehrenamtliches Engagement ausgezeichnet. Die Preisträger vermittelten Hoffnung auf Heilung und auf Hilfe, hieß es am Donnerstagabend. mehr »

Das sind die Gewinner des Galenus-von Pergamon-Preises 2017

Mit dem Galenus-von-Pergamon-Preis, der auch international große Anerkennung findet, wurden erneut Exzellenz in der deutschen pharmakologischen Grundlagenforschung und die Entwicklung innovativer Arzneimittel gekürt. mehr »