Ärzte Zeitung, 11.02.2012

Spanien

Mit dem Luxuszug durch Andalusien

NEU-ISENBURG (eb). Eine fünftägige Rundfahrt zu den Höhepunkten Andalusiens (zum Beispiel Sevilla, Córdoba, Granada, Ronda, Jerez) steht neu auf dem Programm des Reiseveranstalters "ibero tours".

Mit dem historischen Luxuszug Al Andalus beginnt eine Zugrundreise durch den Süden Spaniens. Die Gäste wohnen in einem fahrenden Fünf-Sterne-Hotel im glamourösen Stil der Belle Époque, die historischen und sorgfältig renovierten Waggons dienen als Bar-, Salon- und Schlafwagen.

Für den Reisepreis ab 2.300 Euro wird dem Gast im Ambiente des rollenden Luxushotels ein exklusives Programm geboten. Dieses umfasst Vollpension, mehrsprachige Reiseleitung und viele Ausflüge.

www.iberotours.de

Topics
Schlagworte
Reise (2187)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Bei Dauerschmerz leidet auch das Gedächtnis

Wird der Geist träger, geht das zulasten von Lebensqualität und Unabhängigkeit. Eine US-Studie hat den Einfluss anhaltender Schmerzen auf Kognition und Demenzrisiko untersucht. mehr »

Rettungsgasse blockieren kostet 320 Euro

Länderkammer verschärft die Bußgeldhöhe, wenn Rettungsgassen nicht beachtet werden. mehr »

Palliativmedizin erfordert Zusatzqualifikation

Die Debatte um die Verpflichtung von Hausärzten zur Zusatzausbildung in Palliativmedizin schlägt hohe Wellen. In der KBV-Vertreterversammlung am Freitag wurde KBV-Vize Hofmeister nun grundsätzlich. mehr »