Ärzte Zeitung, 03.02.2010

Studienabschluss an der RFH Köln

KÖLN. Die Rheinische Fachhochschule Köln bereitet auf eine selbstständige Tätigkeit im Beruf vor.

Die RFH bietet das übliche sechs-semestrige Tagesstudium (Full Time) und alternativ ein gleichwertiges achtsemestriges Studium (Continuing Undergraduate) mit identischen Inhalten, das sich an Studierende im Beruf, in der Ausbildung oder mit Familie richtet.

Die Lehrveranstaltungen erfolgen dann abends und an Samstagen. Die akkreditierten Studiengänge führen direkt zum staatlich und international anerkannten Bachelor oder Master-Abschluss.

www.RFH-Koeln.de

Topics
Schlagworte
Schule (682)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Tumorpatienten bei Schmerztherapie unterversorgt

Viele Krebskranke erhalten keine adäquate Schmerztherapie. Das hat eine erste Analyse der Online-Befragung "PraxisUmfrage Tumorschmerz" ergeben. mehr »

ADHS-Arznei lindert Apathie bei Alzheimer

Eine Therapie mit Methylphenidat kann die Apathie bei Männern mit leichter Alzheimerdemenz deutlich zurückdrängen. mehr »

Zehn Jahre "jünger" durch Sport

Wer Sport treibt, ist motorisch gesehen im Schnitt zehn Jahre jünger als ein Bewegungsmuffel. mehr »