Ärzte Zeitung, 12.10.2011

BMG sieht Runden Tisch auf Erfolgskurs

BERLIN (eb). Das Bundesgesundheitsministerium sieht erste Ergebnisse des "Runden Tisches zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf im Gesundheitswesen" erfolgreich umgesetzt.

So wies die Parlamentarische Staatssekretärin im BMG, Annette Widmann-Mauz, am Mittwoch beim dritten Zusammentreffen der Mitglieder des Runden Tisches darauf hin, dass bereits im Frühjahr dieses Jahres zwei Internetplattformen freigeschaltet wurden, die über gute Initiativen zur besseren Vereinbarkeit von Familie und Beruf im Krankenhaus und in der Arztpraxis informieren.

Auch seien viele Anregungen der ersten beiden Runden in das geplante Versorgungsstrukturgesetz eingeflossen.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Wirkstoff zum Cannabis-Entzug

Die Blockade der Fettsäureamid-Hydrolase reduziert Symptome beim Cannabis-Entzug. Mit einem Hydrolasehemmer senkten Abstinenzwillige den Konsum um fast 70 Prozent. mehr »

Arzt und Kämpfer gegen sexuelle Gewalt

Die Gewinner der Nobelpreise haben am Montag ihre Auszeichnungen entgegengenommen. Besondere Aufmerksamkeit erlangte dabei der Arzt Denis Mukwege, Träger des Friedensnobelpreises. mehr »

TI-Anschluss verweigern und dann klagen

An den Konnektoren scheiden sich die Geister. Medi-Vorstand Dr. Werner Baumgärtner sucht jetzt die juristische Auseinandersetzung. Sein Ziel: Sicherheitslücken in den Geräten feststellen zu lassen. mehr »