Ärzte Zeitung online, 27.01.2012

Zahl der Jugendhilfe-Einrichtungen wächst

WIESBADEN (dpa). In Deutschland gibt es so viele Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe wie nie zuvor.

Etwa 29.200 Jugendzentren, Heime, Erziehungsberatungs- und Frühförderstellen wurden Ende 2010 gezählt. Das waren fünf Prozent mehr als 2006 bei der letzten Erhebung.

Dazu kamen fast 3500 Verwaltungsstellen der Jugendhilfe - 22 Prozent mehr als vier Jahre zuvor. Damit sei insgesamt ein Rekord erreicht, teilte das Statistische Bundesamt in Wiesbaden am Freitag mit.

Immer mehr dieser Einrichtungen, zu denen auch Angebote der Jugendarbeit für die Freizeit und Familienferienstätten gehören, werden von freien Trägern getragen. Vereine, Wohlfahrtsorganisationen und Kirchen machen inzwischen gut drei Viertel der Träger aus.

Die Zahl der Beschäftigten in den Kinder-, Jugend- und Familieneinrichtungen erhöhte sich im Vergleichszeitraum um mehr als 15 Prozent auf 195.200. Davon arbeiteten fast 50.000 Menschen in der Heimerziehung und mehr als 20.000 in der offenen Jugendarbeit.

Fast jeder Zweite hatte einen Hochschulabschluss und gut jeder Fünfte eine Erzieherausbildung. Technisches und hauswirtschaftliches Personal sowie Kindertagesstätten werden in der Statistik nicht berücksichtigt.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Abwarten schlägt Op

Zumindest in den ersten sechs Jahren nach Diagnose haben Männer mit lokalisiertem Prostata-Ca eine bessere Lebensqualität, wenn sie sich nicht unters Messer legen. mehr »

No deal-Brexit? Dieses Szenario lässt NHS-Angestellte schaudern

Je mehr Zeit in ergebnislosen Verhandlungen verrinnt, desto nervöser werden Beschäftigte vor allem im Gesundheitswesen. Ein Brexit ohne Vertrag mit der EU? Im NHS fürchtet man in diesem Fall ein Desaster. mehr »

Der reine Telearzt kommt

Fernbehandlung ohne Erstkontakt in der Praxis? Im Ländle wird dieses Modell jetzt erstmals getestet. Die Kammer dort hat gerade das erste Projekt genehmigt. mehr »