Ärzte Zeitung, 25.09.2012
 

Fegen und rütteln

Der Weg zu gesunden Zähnen

NEU-ISENBURG (maw). Die Deutschen wissen zu wenig über die richtige Zahnputztechnik und reinigen sich die Zähne falsch.

Das geht aus einer Untersuchung des Versicherers Axa in Zusammenarbeit mit der Universität Witten/Herdecke hervor, die anlässlich des heutigen Tages der Zahngesundheit veröffentlicht worden ist.

57 Prozent der Befragten hätten angegeben, sich ihre Zähne in kreisenden Bewegungen zu putzen. Das ist die falsche Technik, betont Professor Stefan Zimmer, an der Uni Witten/Herdecke Inhaber des Lehrstuhls für Zahnerhaltung.

"Eine kreisende Bewegung der Zahnbürste kann das Zahnfleisch verletzen sowie Zahnbelag und Bakterien unter den Zahnfleischrand schieben, wo Entzündungen entstehen können", so Zimmer.

Die richtige Technik bestehe "in fegenden und rüttelnden Bewegungen, die das Zahnfleisch schonen und bakteriellen Zahnbelag optimal entfernen", erklärt Zimmer.

Das sauberste Ergebnis liefere eine professionelle Zahnreinigung, die aber fast der Hälfte der Befragten zu teuer ist.

Topics
Schlagworte
Politik & Gesellschaft (76181)
Organisationen
Axa (156)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Wie Grippeviren ihr Erbgut steuern

Forscher haben nachgewiesen, wie Gene von Influenza-A-Viren an- und abgeschaltet werden. Die Erkenntnisse sollen die Entwicklung neuer Therapien vorantreiben. mehr »

6000 Euro Strafe für Informationen über Abtreibung

Wegen unerlaubter Werbung für Schwangerschaftsabbrüche hat das Amtsgericht Gießen am Freitag eine ortsansässige Allgemeinärztin zu 6000 Euro Geldstrafe verurteilt. mehr »

Mehr Transparenz soll die Wogen der SPRINT-Studie glätten

Der Streit um die SPRINT-Studie hält an. Im Fokus steht die genutzte Methode der Praxisblutdruckmessung, um die sich Gerüchte rankten. Jetzt hat die SPRINT-Gruppe für mehr Transparenz gesorgt. mehr »