Ärzte Zeitung, 30.08.2010

Neue Rabattverträge für Betriebskrankenkassen

BERLIN (fst). Der Dienstleister Spectrum K hat für 87 Kassen, darunter 75 Betriebskassen, nach einer Generika-Ausschreibung 396 Zuschläge an 51 Arzneimittelhersteller erteilt. "Die meisten Zuschläge gingen an große, bekannte Hersteller", heißt es.

Die Mitte Juni gestartete Ausschreibung hat 134 Wirkstoffe und ursprünglich 231 Fachlose umfasst. Insgesamt könnten die Kassen nun "gut zwei Drittel des kompletten Generikamarktes mit wirtschaftlich effizienten Rabattverträgen abdecken", so Spektrum K. Die Verträge sollen Anfang 2011 starten.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Wenn Einsamkeit krank macht

Ein Alterspsychotherapeut warnt: Ältere Männer sind besonders häufig suizidgefährdet. Einsamkeit ist ein Grund dafür. mehr »

Diabetes-Experten sind besorgt

Schon bald könnten mehr Lebensmittel "schlechten Zucker" enthalten. Für die Industrie wird der Einsatz von Isoglukose profitabler. mehr »

PKV bekennt sich zur Innovationsoffenheit

Wird es mit der neuen GOÄ erschwert, Privatpatienten neue Leistungen anzubieten? Vom PKV-Verband kommt dazu ein klares Dementi. mehr »