Ärzte Zeitung, 05.04.2011

Patienten im DMP KHK sind im Schnitt 70 Jahre

BERLIN (fst). Das Durchschnittsalter der eingeschriebenen GKV-Versicherten in Disease-Management-Programmen variiert erwartungsgemäß je nach Krankheitsbild stark. Entsprechende Zahlen hat der BKK-Bundesverband vorgestellt.

Danach sind Patientinnen im DMP KHK 72,7 Jahre alt, Männern 68,3 Jahre. Nur etwas jünger sind die Versicherten beim DMP Diabetes Typ 2: Frauen 67,4, Männer 64,1 Jahre alt.

Fast gleich alt sind die Teilnehmer im DMP COPD (Frauen: 64,4, Männer: 64,8 Jahre). Frauen im DMP Brustkrebs sind durchschnittlich 60 Jahre alt. Deutlich geringer ist der Altersschnitt beim DMP Diabetes Typ 1 (Frauen: 41,2, Männer: 41,9 Jahre).

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Weniger Kardiologen = mehr Herztote?

In Bundesländern mit weniger niedergelassenen Kardiologen sterben mehr Patienten an Herzerkrankungen, so der aktuelle Herzbericht. mehr »

Personaluntergrenzen – eine Milchmädchenrechnung?

Wie lässt sich der Pflegenotstand mindern und wie hilfreich sind dazu Pflegeuntergrenzen? Im Vorfeld des Springer Kongress Pflege, der morgen eröffnet wird, diskutierten Experten bereits heute kontrovers zu diesem Thema. mehr »

Fehlerquelle Datenschutzerklärung

Die meisten Praxis-Websites von Haus- und Fachärzten erfüllen nicht die gesetzlichen Anforderungen. Das legt eine aktuelle Studie nah. mehr »