Ärzte Zeitung, 12.03.2013

bvvp

Kremser neuer Chef

FREIBURG. Dr. Martin Kremser aus Westfalen-Lippe ist neuer Vorsitzender des Bundesverbandes der Vertragspsychotherapeuten.

Er übernimmt die Nachfolge von Dr. Birgit Clever, die nach fast zwanzig Jahren an der Verbandsspitze nicht mehr zur Wahl angetreten war.

Kremser arbeitet seit mehreren Jahren im bvvp-Vorstand und im KBV-Fachausschuss. Unterstützt wird Kremser von Martin Klett, Jürgen Doebert, Ariadne Sartorius, Tilo Silwedel, Dr. Reinhold Hildmann und Dr. Erika Goez-Erdmann.

Als kooptierte Vorstandsmitglieder arbeiten Ulrike Böker, Yvo Kühn, Dr. Roland Deister und Referent Norbert Bowe. (vdb)

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Zufallsbefunde – Wer sucht, der findet

Bei der bildgebenden Diagnostik kann es vorkommen, dass unerwartet ein Befund jenseits des eigentlichen Anlasses auftaucht. Das sollte man den Patienten klarmachen – vorher. mehr »

Streit um "Strafgebühr" im Krankenhaus

KBV-Chef Gassen fordert für Patienten, die mit Bagatellerkrankungen in die Notfallambulanz der Kliniken kommen, eine Gebühr. Das hält die DKG für "schlicht falsch". Die Linke mutmaßt: "Notaufnahmen nur für Reiche"? mehr »

Das hilft bei "Fettleber"

Patienten mit nichtalkoholischer Fettleber können sich selbst helfen - indem sie gesünder leben. Forscher haben Biomarker ausfindig gemacht, die offenbar die Veränderung der Leberfibrose vorhersagen können. mehr »