Ärzte Zeitung, 07.06.2016

Sechs Millionen Euro für Rheinhessen-Fachklinik

MAINZ. Rheinland-Pfalz fördert die Rheinhessen-Fachklinik in Alzey, Behandlungszentrum für Psychiatrie, Psychotherapie, Psychosomatik und Neurologie, mit 5,97 Millionen Euro. Die Landesmittel werden für die Generalsanierung eines Klinikgebäudes eingesetzt. Das Haus Wartberg wurde mit Unterstützung von Bund und Land in einem ersten Bauabschnitt um einen Anbau erweitert, in dem sich vorwiegend Bettenzimmer und eine Sporthalle befinden. Mit dem Neubau, der 2010 in Betrieb genommen wurde und nun 53 Patienten des Maßregelvollzugs Platz bietet, wurden die Rahmenbedingungen für die Therapie und Sicherung verbessert. Träger der Fachklinik ist das Landeskrankenhauses Rheinland-Pfalz. (aze)

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Unterwegs mit dem ADAC-Ambulanzjet

Wer auf Auslandsreisen krank wird, der ist froh, wenn schnelle Hilfe naht. Besonders zügig geht das mit einem Ambulanzjet - etwa vom ADAC. mehr »

Ein Besuch auf der Messe "Medicare Taiwan"

Taiwans Medizintechnikunternehmen gelten als Powerhouse - und sie suchen den Schulterschluss mit internationalen Partnern. Die "Medicare Taiwan" ist DER Branchentreff – ein Fachmessebesuch in Taipeh. mehr »

Extra-Vergütung für offene Sprechstunden

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn will Ärzte für offene Sprechstunden besser bezahlen. Die zusätzliche Vergütung soll es auch dann geben, wenn Ärzte Termine über die Terminservicestellen annähmen.. mehr »