Ärzte Zeitung, 12.06.2014

Globale Gesundheitspolitik

Grüne fragen Regierung nach Konzept

BERLIN. Nach dem Konzept der Bundesregierung für eine globale Gesundheitspolitik erkundigt sich die Bundestagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen in einer kleinen Anfrage.

Angesichts der wachsenden Bedeutung von Gesundheitsfragen auf internationaler Ebene habe die Bundesregierung im Juli 2013 eine Konzeption zur globalen Gesundheitspolitik veröffentlicht.

In der aktuellen Wahlperiode bleibe jedoch bislang unklar, welche konkreten Schritte die Bundesregierung unternehmen wolle, um das Konzept umzusetzen.

Ferner sei offen, wie sichergestellt werden solle, dass die Pläne im Einklang mit den entwicklungs-politischen Zielen der Bundesregierung umgesetzt werden. (eb)

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

TSVG-Dialog mit offenem Ende

Jens Spahn (CDU) und Vertreter der Ärzteschaft haben beim mit Spannung erwarteten Dialog in Berlin die Klingen gekreuzt. Am Ende blieben Perspektiven für Kompromisse. mehr »

Suizidgefahr – Warnhinweis für die Pille

Die Pille und andere hormonelle Verhütungsmethoden sind in Deutschland weit verbreitet. Auf mögliche Folgen für die Psyche sollen Anwenderinnen künftig verstärkt hingewiesen werden. mehr »

Impfmuffel gefährden globale Gesundheit

Mangelnde Impfbereitschaft zählt laut der WHO zu den gegenwärtig größten Gesundheitsrisiken der Welt. mehr »