Ärzte Zeitung, 10.08.2015

TK ermittelt

Mitglieder in Brandenburg besonders oft krank

BERLIN/POTSDAM. Nirgends in Deutschland sind die Versicherten der Techniker Krankenkasse (TK) häufiger krankgeschrieben als in Brandenburg. Durchschnittlich 18,3 Fehltage hatten die Brandenburger TK-Versicherten 2014.

Nur in Mecklenburg-Vorpommern sind es genau so viele. Berlin liegt mit 16,4 Fehltagen auch über dem Bundesdurchschnitt.

Dort ist der Anteil psychischer Erkrankungen an den Fehltagen auffällig hoch. Fast jeder fünfte Fehltag (19,5 Prozent) geht in der Bundeshauptstadt darauf zurück.

Häufiger sind nur Krankheiten des Muskel-Skelett-Systems. (ami)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Wenn Einsamkeit krank macht

Ein Alterspsychotherapeut warnt: Ältere Männer sind besonders häufig suizidgefährdet. Einsamkeit ist ein Grund dafür. mehr »

Diabetes-Experten sind besorgt

Schon bald könnten mehr Lebensmittel "schlechten Zucker" enthalten. Für die Industrie wird der Einsatz von Isoglukose profitabler. mehr »

PKV bekennt sich zur Innovationsoffenheit

Wird es mit der neuen GOÄ erschwert, Privatpatienten neue Leistungen anzubieten? Vom PKV-Verband kommt dazu ein klares Dementi. mehr »