Ärzte Zeitung, 26.05.2016

TK

Überregionales Fachzentrum Pflege geplant

MAINZ. Die Techniker Krankenkasse (TK) plant, am 1. Juli in Mainz ein überregionales Fachzentrum Pflege zu eröffnen. Es soll die beiden bereits bestehenden Zentren in Kiel und Dresden ergänzen.

"Im neuen Fachzentrum wird das gesamte Leistungsspektrum der Pflegeversicherung bearbeitet", erklärt eine Sprecherin - nicht nur für TK-Versicherte in Rheinland-Pfalz, sondern auch für Versicherte, die in anderen Bundesländern leben.

Die TK geht davon aus, dass nach Inkrafttreten des Pflegestärkungsgesetzes II rund 560.000 Menschen in Rheinland-Pfalz zusätzlich einen Leistungsanspruch haben werden.

"Insbesondere auch der kontinuierliche Zuwachs bei den Versicherten macht eine Ausweitung im Bereich Pflege notwendig", sagt Anneliese Bodemar, Leiterin der TK-Landesvertretung.

Fast 300 Mitarbeiter sollen sich künftig von der Landeshauptstadt aus um das Thema Pflegeversicherung kümmern. Dafür wird die TK zusätzliche Fachkräfte wie zum Beispiel Kaufmann im Gesundheitswesen oder Sozialversicherungsfachangestellte einstellen. (aze)

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Wo es wie viele Krankenhäuser und Klinikbetten gibt

In Deutschland gab es zuletzt immer weniger Kliniken. Wir zeigen anhand von Karten auf, wie viele Krankenhäuser und Betten die einzelnen Stadt- und Landkreise aufweisen. mehr »

HIV-Infektionen gehen weltweit zurück

2018 haben sich weniger Menschen neu mit dem HI-Virus infiziert als dies im Jahr 2017 der Fall war. mehr »

KBV für Schließung von Kliniken

Die Kassenärztliche Bundesvereinigung sieht sich durch die Bertelsmann-Krankenhausstudie bestätigt: „Ein krampfhaftes Festhalten am Status quo bringt niemanden weiter". mehr »