TK

Überregionales Fachzentrum Pflege geplant

Veröffentlicht:

MAINZ. Die Techniker Krankenkasse (TK) plant, am 1. Juli in Mainz ein überregionales Fachzentrum Pflege zu eröffnen. Es soll die beiden bereits bestehenden Zentren in Kiel und Dresden ergänzen.

"Im neuen Fachzentrum wird das gesamte Leistungsspektrum der Pflegeversicherung bearbeitet", erklärt eine Sprecherin - nicht nur für TK-Versicherte in Rheinland-Pfalz, sondern auch für Versicherte, die in anderen Bundesländern leben.

Die TK geht davon aus, dass nach Inkrafttreten des Pflegestärkungsgesetzes II rund 560.000 Menschen in Rheinland-Pfalz zusätzlich einen Leistungsanspruch haben werden.

"Insbesondere auch der kontinuierliche Zuwachs bei den Versicherten macht eine Ausweitung im Bereich Pflege notwendig", sagt Anneliese Bodemar, Leiterin der TK-Landesvertretung.

Fast 300 Mitarbeiter sollen sich künftig von der Landeshauptstadt aus um das Thema Pflegeversicherung kümmern. Dafür wird die TK zusätzliche Fachkräfte wie zum Beispiel Kaufmann im Gesundheitswesen oder Sozialversicherungsfachangestellte einstellen. (aze)

Mehr zum Thema

Bundestag

Parlament winkt Spahns umstrittenes GVWG-Mammutgesetz durch

Kommentar zu Honorarausfällen

Schutzschirm light bringt KVen in die Bredouille

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Nachmittags: das schnelle Telegramm. Am Morgen: Ihr individuell zusammengestellter Themenmix.

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Viele Menschen leiden nach einer SARS-CoV-2-Infektion an Fatigue. Eine Impfung scheint sich hier nicht noch zusätzlich negativ auszuwirken.

Corona-Studien-Splitter

Offenbar kein positiver Effekt von ASS bei COVID-19