Ärzte Zeitung online, 20.03.2018

Bedarfsplanung & Co.

Das sind die Themen der Gesundheitsministerkonferenz

BERLIN. Die Gesundheitsministerkonferenz der Länder will sich bei seiner Tagung am 20. und 21. Juni in Düsseldorf die sektorübergreifende Versorgung, Prävention und Patientenorientierung vornehmen.

Das geht aus der Antwort des Berliner Gesundheitsstaatssekretärs Boris Velter auf eine Anfrage aus dem Abgeordnetenhaus hervor.

Das Land Berlin will zudem die Rolle der Länder in der Bedarfsplanung und den Öffentlichen Gesundheitsdienst (ÖGD) thematisieren und einen Antrag zur Erfassung des Impfstatus von Mitarbeitern im ÖGD einbringen.

Gemeinsam mit Bayern wird Berlin zudem Eckpunkte für die Überprüfung der Deutschkenntnisse bei der Anerkennung von Gesundheitsberufsabschlüssen aus anderen Ländern vorstellen. (ami)

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

"Natürliche Cholesterinsenker" bei Statin-Intoleranz?

Nahrungsergänzungsmittel als "natürliche Cholesterinsenker" sind umstritten. Bei Patienten mit Statinunverträglichkeit können sie aber hilfreich sein. Was empfehlen Experten? mehr »

Bei der Digitalisierung viel Luft nach oben

Die KBV hat nachgefragt, was sich in Sachen Digitalisierung in den Arztpraxen schon getan hat. Fazit: Manches ist schon umgesetzt. Wo sind noch ungenutzte Chancen? mehr »

Forscher entdecken Mikroplastik in menschlichen Stuhlproben

12.43Eine Pilotstudie hat winzige Plastikpartikel in menschlichen Stuhlproben gefunden – weltweit. Das Bundesinstitut für Risikobewertung hat unterdessen eine erste Stellungnahme abgegeben. mehr »