Ärzte Zeitung online, 06.06.2018

Pflegemanagement

Preis für engagierte Führungskräfte ausgelobt

Sie bahnen mit vorbildlichem Einsatz den Weg für eine bessere Versorgung: Pflege-Manager. Jetzt können sie sich für den Pflegemanagement-Award bewerben.

Der renommierte Pflegemanagement-Award wird auch 2019 wieder in zwei Kategorien verliehen. Gesucht werden der "Pflegemanager des Jahres" und der "Nachwuchs-Pflegemanager des Jahres".

Beide Auszeichnungen werden verliehen vom Bundesverband Pflegemanagement in Verbindung mit Springer Pflege.

Hauptsponsor ist wie in den Vorjahren ZeQ, eine der führenden Unternehmensberatungen für Krankenhäuser, Rehakliniken und Psychiatrien.

Nominierung durch den Vorgesetzten

Gesucht werden Pflegemanager der Top-Ebene, die die pflegerische Gesamtverantwortung für eine Einrichtung innehaben, durch nachhaltiges und innovatives Handeln überzeugen, ganzheitlich und ergebnisorientiert denken sowie Vorbildcharakter für andere Manager und Einrichtungen haben.

In der aktuellen Position sind sie mindestens fünf Jahre tätig, sie engagieren sich für die Profession Pflege und den Pflege-Nachwuchs.

Bewerben können sich zudem Nachwuchsführungskräfte, die sich mit Engagement, Kreativität sowie sozialer und fachlicher Kompetenz für die Stärkung ihrer Profession einsetzen.

Zur Nominierung genügen ein kurzes Exposé über ein konkretes Projekt unter Berücksichtigung der Kriterien sowie ein kurzer Lebenslauf.

Die Nominierung erfolgt durch den jeweiligen Vorgesetzten. Unter allen Nominierungen wählt die Jury auf dieser Basis zunächst zehn Kandidaten. Danach werden die Top 3 ermittelt.

Die Preisverleihung findet im kommenden Januar beim Kongress Pflege 2019 in Berlin statt, der von Springer Pflege veranstaltet wird. (fuh)

Infos und Bewerbungsunterlagen: www.bv-pflegemanagement.de/award.html

Topics
Schlagworte
Pflege (5470)
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Dieses Training hält jung

Forscher haben in einer Studie Trainingsformen identifiziert, die die Zellalterung verlangsamen: Wer sein Leben verlängern will, sollte wohl eher aufs Laufband als in die Muckibude. mehr »

Zoster-Impfempfehlung für Senioren und chronisch Kranke!

Gürtelrose ist weit verbreitet und die Therapiemöglichkeiten gegen die neuropathischen Schmerzen sind begrenzt. Die STIKO rät daher nun zum Impfschutz in Risikogruppen. mehr »

Widerspruchsregelung spaltet Ethikrat

Auch im Deutschen Ethikrat wird über die Organspende kontrovers diskutiert: Manche Mitglieder sehen eine Widerspruchslösung pragmatisch und als zumutbar für die Bürger, andere Probleme mit der Verfassung. mehr »