Ärzte Zeitung, 23.06.2016

Kammer beklagt

Zu wenig Personal in Psychiatrien

BERLIN. Die Personalausstattung in psychiatrischen Krankenhäusern und Abteilungen ist gemessen an den Standards der Psychiatrie-Personalverordnung ungenügend. Zu diesem Ergebnis kommt eine Untersuchung, die die Bundespsychotherapeutenkammer (BPtK) am Mittwoch vorgelegt hat.

Nur drei von vier Kliniken und Abteilungen erfüllt demnach die Personalanforderungen für psychotherapeutische Leistungen. Die Hälfte der Einrichtungen habe zudem zu wenig Pflegekräfte im Einsatz.

Die medizinische Grundversorgung sei in neun von zehn der untersuchten Einrichtungen gesichert, so die BPtK. (af)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text